Suchen

Qlogic SANbox 6140 iSCSI-to-Fibre Channel Router ab Werk Hitachi Data Systems erweitert Midrange-Speichersysteme um iSCSI

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Martin Hensel

Hitachi Data Systems (HDS) macht seine Midrange-Speichersysteme für SAN multiprotokollfähig. Die Reihen Adaptable Modular Storage (AMS) und Workgroup Modular Storage (WMS) verfügen ab sofort über den SANbox 6140 iSCSI-to-Fibre-Channel-Router von Qlogic.

Firma zum Thema

Die HDS-Speichersysteme der Reihen Adaptable Modular Storage und Workgroup Modular Storage können dank des Qlogic-Routers über iSCSI und Fibre Channel kommunizieren.
Die HDS-Speichersysteme der Reihen Adaptable Modular Storage und Workgroup Modular Storage können dank des Qlogic-Routers über iSCSI und Fibre Channel kommunizieren.
( Archiv: Vogel Business Media )

Hitachi Data Systems hat seine Systeme AMS 200, AMS 500 und WMS 100 mit dem SANbox 6140 iSCSI-to-Fibre-Channel-Router von Qlogic ausgerüstet, der eine durchgängige Konnektivität zwischen Speicher und Servern über iSCSI und Fibre Channel gewährleisten.

Unternehmen können ihre IT mit den mehrprotokollfähigen Speichersystemen konsolidieren und Kosten sparen, wie HDS anhand eines Beispielszenarios schildert. In diesem werden geschäftskritische SAP- oder Oracle-Server per Fibre Channel an einen AMS- oder WMS-Speicher angebunden. Gleichzeitig können Anwendungen für Entwicklung oder Backup über kostengünstigere iSCSI-Verbindungen mit den Speichern kommunizieren.

Höhere Konnektivität erhöht Investitionsschutz

„Hitachi Data System bietet eine große Bandbreite an Midrange-Lösungen“, erklärt Kevin Sampson, Director Product Marketing bei HDS. „Mit dem Multi-Protocol-Support für die AMS- und WMS-Speichersysteme haben wir die Verbindungsmöglichkeiten wesentlich erweitert. Das trägt zum Investitionsschutz in Speicher- und Netzwerk-Infrastruktur unserer Kunden bei.“

HDS positioniert seine Midrange-Speicher als Ergänzung zu den Enterprise-Lösungen Universal Storage Platform V und Universal Storage Platform VM. Mit SATA-Festplatten bestückt, eignen sich die Familien AMS und WMS zum Beispiel als Archivsystem in einer Tiered-Storage-Architektur.

(ID:2009205)