Suchen

Bis zu 500.000 IOPS pro Port Hitachi Data Systems nimmt 8-Gigabit-HBA von Brocade ins Programm

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

Unter der Bezeichnung HD-815 bietet Hitachi Data Systems (HDS) ab sofort Brocades Host Bus Adapter (HBA) mit 8-Gigabit-Ports an. Neben einem hohen Durchsatz sollen die Systeme erweiterte Funktionen für die Server-Virtualisierung und zur Verwaltung bieten.

Firmen zum Thema

8-Gigabit-HBA von Brocade sind ab sofort auch über Hitachi Data Systems zu beziehen.
8-Gigabit-HBA von Brocade sind ab sofort auch über Hitachi Data Systems zu beziehen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die 8-Gigabit-HBA von Brocade sind jetzt unter eigener Modellbezeichnung auch bei HDS zu beziehen: Das Modell BR-815 von Brocade wird beispielsweise als HD-815 von Hitachi angeboten. Brocade hatte die Systeme bereits im Juni vorgestellt.

Die Host Bus Adapter wurden für den Einsatz in Brocade DCX Backbone und 48000 Director entwickelt. Der Hersteller empfiehlt die Systeme für hochgradig virtualisierte Umgebungen. Neben maximalen Raten von 500.000 IOPS pro Port bieten die Schnittstellen Funktionen für Quality of Service (QoS), Datenmobilität und Datenverschlüsselung.

Anwender können mit den Adaptern zudem Kanäle bündeln. Ein einheitliches Management-Tool für die gesamte Infrastruktur im Datenzentrum soll die Administration erleichtern.

Details zu den jetzt vorgestellten Karten stellt Boracde im Web zur Verfügung. Preise nennt HDS auf Anfrage.

(ID:2018504)