3,5-Zoll-Server-Festplatte mit SAS-2.0-Schnittstelle

Hitachi erweitert Ultrastar-Familie

26.10.2009 | Redakteur: Heidi Schuster

Die Ultrastar C15K147 und 15K600 sind ab sofort verfügbar.
Die Ultrastar C15K147 und 15K600 sind ab sofort verfügbar.

Hitachi Global Storage Technologies (GST) ermöglicht Unternehmen mit den Festplatten Ultrastar C15K147 und 15K600 jetzt eine schnellere und sichere Datenspeicherung. Die Server-Festplatten wurden speziell für unternehmenskritische Speicher-Anwendungen entwickelt. In unserer Bildergalerie finden Sie einen Produktvergleich der 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten von Hitachi, Toshiba (Fujitsu) und Seagate mit der derzeit schnellsten Festplatten-Schnittstelle SAS-600.

Speicherhersteller Hitachi GST vergrößert sein Produktportfolio an Server-Festplatten der Ultrastar-Familie. Beide Platten rotieren wahlweise mit 10.000 oder 15.000 Umdrehungen pro Minute und können mit einer Hardware-Verschlüsselung ausgestattet werden. Diese Verschlüsselung findet direkt auf der Festplatten-Ebene statt, daher wird die Systemleistung nicht beeinträchtigt.

Zur Grundausstattung der Ultrastar-Server-Festplatten gehören unter anderem die Technologien „Rotational Vibration Safeguard“ und „Workload Detection“.

Ultrastar C15K147

Die Ultrastar C15K147 ist Hitachis erste 2,5-Zoll-Festplatte, die 15.000 Umdrehungen pro Minute schafft. Mit der Serial-Attached-SCSI-2.0-Schnittstelle (SAS) erreicht die C15K147 eine Übertragungsgeschwindigkeit von sechs Gigabits pro Sekunde.

Die Ultrastar C15K147 kommt mit Kapazitäten von 73 und 147 Gigabyte auf den Markt und verfügt über einen Festplatten-Cache von 64 Megabyte.

Ultrastar 15K600

Die Ultrastar 15K600 ist die vierte Generation von Hitachis 3,5-Zoll-Laufwerken. Sie ist wahlweise mit einer SAS-2.0-Schnittstelle oder einem Fibre Channel Arbitrated Loop (FCAL) mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von vier Gigabits pro Sekunde ausgestattet. Der Cache-Speicher umfaßt auch hier über 64 Megabyte.

Die Ultrastar 15K600 ist mit Speicherkapazitäten von 300, 450 und 600 Gigabyte erhältlich.

Die MTBF-Zeit (Mean Time between Failures) gibt der Hersteller mit 1,6 Millionen Stunden an.

„Unsere beiden Ultrastar-Laufwerke geben Kunden die Möglichkeit, für ihre Kunden Systeme mit höherer Speicherdichte zu bauen, die eine bessere Performance und einen geringeren Energieverbrauch aufweisen – und das, ohne zusätzliche Racks oder zusätzlichen Raum im Rechenzentrum zu benötigen“, so Brendan Collins, Vice President Marketing bei Hitachi GST.

Verfügbarkeit

Die Ultrastar C15K147 und 15K600 Laufwerke werden ab sofort ausgeliefert. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2041691 / Festplatte)