Suchen

Ultrastar C10K300 für Serverlösungen Hitachi liefert Strom sparende Enterprise-Festplatte mit 6Gb/s-SAS-Schnittstelle aus

| Redakteur: Nico Litzel

Festplattenhersteller Hitachi Global Technologies (GST) bietet unter der Bezeichnung Ultrastar C10K300 seine erste SAS-Festplatte (Serial Attached SCSI) mit sechs Gigabit pro Sekunde an.

Firma zum Thema

Unter der Bezeichnung „Ultrastar C10K300” bietet Festplattenhersteller Hitachi GST seine erste Enterprise-Festplatte mit 6-Gigabit-SAS-Schnittstelle an.
Unter der Bezeichnung „Ultrastar C10K300” bietet Festplattenhersteller Hitachi GST seine erste Enterprise-Festplatte mit 6-Gigabit-SAS-Schnittstelle an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die SAS-Festplatte Ultrastar C10K300 für Server leistet 10.000 Umdrehungen pro Minute und wird mit 147 oder 300 Gigabyte Kapazität ausgeliefert. Die mittlere Positionierungszeit liegt laut Hitachi bei 3,9 Millisekunden, die durchschnittliche Latenzzeit bei drei Millisekunden.

Die Ultrastar C10K300 ist das erste Modell, das mit Hitachis „Advanced Power Management“ arbeitet. Mit dieser Technik können laut Hitachi Administratoren die Stromsparfunktionen so anpassen, dass Leistungsanforderungen mit dem geringsten Energieaufwand erreicht werden. Die Leistungsaufnahme gibt Hitachi mit 3,4 Watt im Leerlauf und 6,1 Watt im Betrieb an.

Die Ultrastar C10K300 ist ab sofort verfügbar. Preise nennt Hitachi GST auf Anfrage.

(ID:2020600)