Logo
22.02.2019

Artikel

Ein Unified-Storage-System für alle Daten

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe stand vor der Aufgabe, die bislang betriebenen dezentralen Speicherinseln in einer neuen zentralen Storage-Plattform schrittweise zusammenzufassen. Zu den an die neue Lösung angelegten Kriterien zählte neben einer einfachen Installation, einem un...

lesen
Logo
11.12.2018

Artikel

Vielfältige Lösungen für leichte Bauteile

Am 4. und 5. Dezember fand in Würzburg der 3. Anwendertreff Leichtbau statt. 70 Konstrukteure und Entwickler waren gekommen, um sich zum Konzept-, Struktur-, Werkstoff- und Fertigungsleichtbau auszutauschen.

lesen
Logo
26.09.2017

Artikel

Möglichkeiten des Werkstoff-Leichtbaus

Obwohl durch konstruktiven Leichtbau mehr Gewicht eingespart werden kann, verleitet die reine Werkstoffsubsti­tution zu schnellen Erfolgen. Doch so einfach ist es nicht.

lesen
Logo
09.04.2017

Artikel

it’s OWL mischt bei zwei Schlüsselprojekten mit

In Sachen Leitmarkt Industrie 4.0 ist die Region Ostwestfalen-Lippe mit dem Spitzencluster it’s OWL gut dabei. In zwei Projekte - FlexSi-Pro und FIND - sind Einrichtungen und Wissenschaftler aus der Region eingebunden.

lesen
Logo
07.02.2017

Artikel

Smart Factory OWL lädt Hacker zum Factory Hack 2017 ein

„Factory Hack 2017“ – Was klingt wie ein krimineller Akt, ist in Wirklichkeit ein digitales Programmier-Festival, das am ersten Märzwochenende in Ostwestfalen-Lippe stattfindet. Beim größten industriellen Hackathon können kreative Köpfe innerhalb von 42 Stunden Software-Produkte ...

lesen
Logo
01.02.2017

Artikel

Smart Factory OWL lädt Hacker zum Factory Hack 2017 ein

„Factory Hack 2017“ – Was klingt wie ein krimineller Akt, ist in Wirklichkeit ein digitales Programmier-Festival, das am ersten Märzwochenende in Ostwestfalen-Lippe stattfindet. Beim größten industriellen Hackathon können kreative Köpfe innerhalb von 42 Stunden Software-Produkte ...

lesen
Logo
29.08.2016

Artikel

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Konzept „Smart Food Technology OWL“ der Hochschule OWL mit etwa 4 Millionen Euro. Damit will die Hochschule die Bereiche Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenführen.

lesen
Logo
29.08.2016

Artikel

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Konzept „Smart Food Technology OWL“ der Hochschule OWL mit etwa 4 Millionen Euro. Damit will die Hochschule die Bereiche Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenführen.

lesen
Logo
23.08.2016

Artikel

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Konzept „Smart Food Technology OWL“ der Hochschule OWL mit etwa 4 Millionen Euro. Damit will die Hochschule die Bereiche Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenführen.

lesen
Logo
11.08.2016

Artikel

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Konzept „Smart Food Technology OWL“ der Hochschule OWL mit etwa 4 Millionen Euro. Damit will die Hochschule die Bereiche Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenführen.

lesen
Logo
05.01.2016

Artikel

Forschung an intelligentem Wartungssystem

Symmedia und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe forschen gemeinsam an einer Assistenzplattform zur automatischen Erkennung von fehlerhaften Maschinenzuständen. Grundlage des Projekts ist die Servicelösung Symmedia SP/1 des Bielefelder Unternehmens. Im Rahmen der Forschung wird die...

lesen
Logo
22.09.2015

Artikel

Klemme her, aber welche?

Zwei Anwender diskutieren - einer nutzt die Zugfedertechnik, einer die Push-in-Technik - mit Fachleuten von Phoenix Contact und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Miniaturisierung, effizientere Prozesse und sichere Verdrahtung sind wesentliche Aspekte, nach denen die Praktiker ih...

lesen
Logo
04.02.2015

Artikel

Round Table: Klemme her, aber welche?

Zwei Anwender diskutieren - einer nutzt die Zugfedertechnik, einer die Push-in-Technik - mit Fachleuten von Phoenix Contact und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Miniaturisierung, effizientere Prozesse und sichere Verdrahtung sind wesentliche Aspekte, nach denen die Praktiker ih...

lesen
Logo
07.07.2014

Artikel

Round Table: Klemme her, aber welche?

Zwei Anwender diskutieren - einer nutzt die Zugfedertechnik, einer die Push-in-Technik - mit Fachleuten von Phoenix Contact und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Miniaturisierung, effizientere Prozesse und sichere Verdrahtung sind wesentliche Aspekte, nach denen die Praktiker ih...

lesen
Logo
29.04.2013

Artikel

Prozessoptimierung durch selbstlernende Diagnose

Abweichungen von der Norm und mögliche Fehlerquellen erkennen hat vor allem für die Minimierung von Ausfallzeiten in Produktionsanlagen höchste Priorität. Das Institut für Industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat nun eine neue adaptive Diagnos...

lesen
Logo
29.04.2013

Artikel

Prozessoptimierung durch selbstlernende Diagnose

Abweichungen von der Norm und mögliche Fehlerquellen erkennen hat vor allem für die Minimierung von Ausfallzeiten in Produktionsanlagen höchste Priorität. Das Institut für Industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat nun eine neue adaptive Diagnos...

lesen
Logo
02.04.2013

Artikel

So lassen sich Zahnräder kostengünstig in Serie herstellen

Um eine kostengünstige Zahnradherstellung zu erreichen, bedarf es einer optimalen Prozesskette. Mit der Umformung von einsatzgehärteten Stählen in einem genauigkeitsbestimmenden Kalibrierverfahren besteht die Möglichkeit, Präzisionsverzahnungen zu erreichen.

lesen
Logo
02.04.2013

Artikel

So lassen sich Zahnräder kostengünstig in Serie herstellen

Um eine kostengünstige Zahnradherstellung zu erreichen, bedarf es einer optimalen Prozesskette. Mit der Umformung von einsatzgehärteten Stählen in einem genauigkeitsbestimmenden Kalibrierverfahren besteht die Möglichkeit, Präzisionsverzahnungen zu erreichen.

lesen
Logo
05.05.2011

Artikel

Tiger-Chip für Profinet ermöglicht neue Applikationen mit höchster Performance

Die erste Single-Chip-Lösung für das Echtzeit-Ethernetsystem Profinet ist das stolze Ergebnis gemeinsamer Forschungsarbeit des Lemgoer Fraunhofer Kompetenzzentrum Industrial Automation

lesen
Logo
21.01.2011

Artikel

Forschungsinstitut inITverleiht erstmals 'Industrial IT Research Award

Zum ersten Mal verlieh das Forschungs-Institut Industrial IT (inIT) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe den Forschungspreis für industrielle Informationstechnik 'Industrial IT Research-Award'.

lesen
Logo
01.08.2008

Artikel

Schrägverzahnungen kostengünstig fließpressen

Bisher werden Verzahnungen überwiegend spanend gefertigt und nach der Wärmebehandlung feinbearbeitet. Das ist aufwändig und teuer. Bei großen Stückzahlen ist die umformtechnische Herstellung von Verzahnungen eine kostengünstige Alternative.

lesen
Logo
01.08.2008

Artikel

Schrägverzahnungen kostengünstig fließpressen

Bisher werden Verzahnungen überwiegend spanend gefertigt und nach der Wärmebehandlung feinbearbeitet. Das ist aufwändig und teuer. Bei großen Stückzahlen ist die umformtechnische Herstellung von Verzahnungen eine kostengünstige Alternative.

lesen
Logo
14.12.2007

Artikel

Neues Abluftreinigungsverfahren

Im Labor für Strömungsmaschinen und Fluiddynamik der Fachhochschule Lippe und Höxter ist ein neues Abluftreinigungsverfahren entwickelt worden, mit dem ein hoher Wirkungsgrad erzielt wird und mit dem keine zu entsorgenden Abfälle erzeugt werden.

lesen
Logo
23.09.2007

Artikel

Wann und wie die Widerstandsveränderung durch Fritten auftritt

Ein stabiler Kontaktwiderstand ist ein wichtiges Merkmal für eine gute Steckverbindung. Veränderungen des Kontaktwiderstandes können verschiedene Gründe haben. Eine der Ursachen ist das elektrische Durchbrechen von hochohmschen Schichten, auch Fritten genannt.

lesen
Logo
23.09.2007

Artikel

Wann und wie die Widerstandsveränderung durch Fritten auftritt

Ein stabiler Kontaktwiderstand ist ein wichtiges Merkmal für eine gute Steckverbindung. Veränderungen des Kontaktwiderstandes können verschiedene Gründe haben. Eine der Ursachen ist das elektrische Durchbrechen von hochohmschen Schichten, auch Fritten genannt.

lesen
Logo
12.03.2007

Artikel

Steckverbinderhersteller im Dialog

Gemeinsam mit dem VDI veranstaltete die FH Lippe und Höxter am 8. März 2007 ein „Connectorforum“, bei dem aktuelle Erkenntnisse rund um Steckverbinder ausgetauscht wurden. Knapp 100 Teilnehmer zeigten, dass in diesem Bereich ein großer Informationsbedarf besteht.

lesen
Logo
12.03.2007

Artikel

Steckverbinderhersteller im Dialog

Gemeinsam mit dem VDI veranstaltete die FH Lippe und Höxter am 8. März 2007 ein „Connectorforum“, bei dem aktuelle Erkenntnisse rund um Steckverbinder ausgetauscht wurden. Knapp 100 Teilnehmer zeigten, dass in diesem Bereich ein großer Informationsbedarf besteht.

lesen