Suchen

Höhere Investitionen trotz rückläufigem Markt Hochwertige Digitalkameras sind gefragt

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Die deutschen Verbraucher greifen bei Digitalkameras zunehmend zu hochwertigen Geräten, wie der Branchenverband Bitkom auf Basis aktueller Marktzahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) meldet.

Firma zum Thema

Hochwertige Digitalkameras sind nach wie vor beliebt.
Hochwertige Digitalkameras sind nach wie vor beliebt.
(Canon)

In diesem Jahr geben die Deutschen durchschnittlich 276 Euro für eine neue Digitalkamera aus, im Jahr 2012 lag der Durchschnittsbetrag noch bei 237 Euro. Insgesamt ist der Markt jedoch rückläufig: Mit einem Gesamtumsatz von 1,3 Milliarden Euro ist ein Minus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Auch bei den Verkaufszahlen ist das zu spüren. Voraussichtlich werden mit 4,66 Millionen Geräten rund 16 Prozent weniger Kameras über die Ladentheken gehen als im Vorjahr.

Smartphone ersetzt Digicam

„Immer mehr Verbraucher nutzen statt einer einfachen digitalen Kompaktkamera lieber die Fotofunktion ihres Smartphones“, erklärt BITKOM-Experte Timm Hoffmann. Digitale Spiegelreflex- und Systemkameras mit großen Bildsensoren und Wechselobjektiven sind jedoch weiterhin gefragt.

Laut Bitkom machen Smartphone-Besitzer immer mehr Fotos mit ihren Geräten, auch Videoclips werden schon von 55 Prozent mit dem Mobiltelefon angefertigt. „Für Schnappschüsse im Alltag oder kurze Videoclips ist das Smartphone mit Abstand das beliebteste Gerät“, weiß Hoffmann.

(ID:42959852)