Suchen

STORAGE & ARCHIVIERUNG Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongress 2011 Hohe Anforderungen an die Storage-Infrastruktur

Redakteur: Heidemarie Schuster

Wohin mit all den Daten? Der „STORAGE & ARCHIVIERUNG Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongress 2011“ der IT-BUSINESS Akademie liefert alle wichtigen Informationen dazu. Hersteller und unabhängige Keynote-Speaker stehen außerdem Rede und Antwort.

Firmen zum Thema

Die IT-BUSINESS Akademie ist wieder auf Tour.
Die IT-BUSINESS Akademie ist wieder auf Tour.
( Archiv: Vogel Business Media )

Dass die Datenflut weiter zunehmen wird – laut IDC in den nächsten zehn Jahren auf 35 Zetabytes, das sind 3.500 Milliarden Gigabytes – ist bekannt. Und auch die Techniken zur Bewältigung der immer größeren Datenmengen sind eigentlich vorhanden: Automatisierte Klassifizierung unstrukturierter Daten, Deduplizierung, Archivierung nach Compliance-Grundsätzen und vieles mehr. Ergänzt werden die Angebote in jüngster Zeit zudem durch Cloud-Services und Virtualisierung der Infrastruktur, die dabei helfen können, Verfügbarkeit, Performance und Datensicherheit zu verbessern.

Entscheidungen gefragt

Doch wer soll die Menge an Tools und Technologien überblicken und entscheiden, was im Einzelfall der optimale Ansatz ist? Eine Entscheidung, die nicht nur auf Kundenseite gefällt werden muss. Auch Systemhäuser müssen sich beschränken und aufs richtige Pferd setzen, wenn es darum geht, Ressourcen zu investieren und Know-how aufzubauen. Eine fundierte Auswahl kann aber nur treffen, wer die Vielfalt im Markt überblickt und auch versteht.

Projekte vorbereiten

Mit dem STORAGE & ARCHIVIERUNG Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongress 2011 bietet Ihnen die IT-BUSINESS Akademie die Möglichkeit, genau diese wichtigen Entscheidungen vorzubereiten: Was soll wo und wie gespeichert werden. Strukturiert entlang dieser Entscheidungslevel – Was? Wo? Wie? – gibt es drei Keynotes und sieben Breakout Sessions. Die umfangreiche begleitende Ausstellung bietet darüber hinaus Gelegenheit, mit Herstellern und Distributoren in direkten Kontakt zu treten und Fragen aus konkreten Projekten zu vertiefen.

Hochkarätige Keynote-Speaker

Beim STORAGE & ARCHIVIERUNG Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongress 2011 werden die wichtigsten Trends im Storage-Markt von unabhängigen Keynote-Speakern vorgestellt. Rechtsanwalt Wilfried Reiners stellt in der Eröffnung die Systematik der Veranstaltung vor. In seiner Keynote erläutert er alle rechtlichen Fragen zu Storage as a Service. Dazu gehört, worauf bei der Vertragsgestaltung und den Service-Levels zu achten ist und wer die Haftung übernimmt. Außerdem mit dabei ist der Geschäftsführer der mentlQ GmbH, Günter Maier. Seine Keynote steht unter dem Motto „Herausforderung Datenklassifizierung und unstrukturierte Daten“. Dabei geht er auf die Suche nach den Nadeln im digitalen Heuhaufen ein und liefert Lösungsansätze sowie Anwendungsbeispiele. Michael Gießelbach wagt mit seiner Keynote „Veränderungen in der IT und ihre Auswirkungen auf Storage“ einen Blick in die Zukunft. Er wird darlegen, wie sich die Rolle der Akteure im Markt ändern wird und wie man sich heute schon auf die Anforderungen von morgen vorbereiten kann.

(ID:2049808)