Cloud-Speicher mit Turbo

Hohe I/O-Performance in der Dunkel-Cloud

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Schnellere Performance in der Dunkel-Cloud
Schnellere Performance in der Dunkel-Cloud (Dunkel)

Der Managed-Cloud-Provider Dunkel bietet seinen Kunden ab sofort auch einen besonders schnellen Storage-Zugriff. Dieser soll sich durch minimale Latenzen und beschleunigte I/O-Operationen auszeichnen.

Kunden, die auf besonders hohe Leistung ihrer Cloud Wert legen, können einerseits RAM und Anzahl der virtuellen CPUs erhöhen, andererseits aber auch die Rechenlast auf mehrere virtuelle Maschinen verteilen.

Die herkömmliche Art der Leistungssteigerung hilft bei einer großen Anzahl von Datenzugriffen jedoch nicht weiter, da hier die IOPS, also die Anzahl der Lese- und Schreiboperationen pro Sekunde, das eigentliche Nadelöhr darstellen.

Beschleunigung im Hypervisor

Um diese Engstelle aufzuweiten setzt Dunkel aber nicht auf SSD-Storage, von dem vor allem Lesezugriffe profitieren würden. Stattdessen setzt der Anbieter auf eine Lösung, die direkt im VMware-Hypervisor ansetzt. In der Folge findet ein Großteil der Zugriffe bereits im vorgeschalteten Cache statt und nicht erst im SAN.

Virtuelle Maschinen sollen dadurch bis zu 50.000 IOPS schaffen, und Anwendungen von deutlich gesenkten Latenzen profitieren. Außerdem soll diese Lösung nicht zu Kosten der Datensicherheit gehen, da alle Daten jederzeit redundant im persistenten Speichersystem abgelegt werden.

Storage-Klassen

In der Folge können Kunden nun zwischen drei verschiedenen Storage-Klassen wählen. Die Palette reicht vom preiswerten Storage für weniger anspruchsvolle Anwendungen über einen leistungsstarken SAN-Storage mit redundanter Datenspeicherung bis hin zum hochverfügbaren beschleunigten Storage.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43840870 / Outsourcing)