Suchen

Qlogic liefert Schnittstellen für Cluster-Kommunikation mit geringer Latenz Host Channel Adapter für Infiniband-Datenraten bis 40 Gigabit

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit der Modellreihe 7200 will Networking-Experte Qlogic die aktuell leistungsfähigsten Infiniband Host Channel Adapter (HCA) auf den Markt bringen. Die Produkte basieren auf Truescale ASICs und sollen bis zu 40 Gigabit pro Sekunde übermitteln. Interconnects zwischen Cluster-Knoten erreichen bis zu 26 Millionen Messages pro Sekunde.

Firmen zum Thema

Qlogics Host Channel Adapter basieren auf der OpenFabrics Enterprise Distribution und sind kompatibel zu gängigen Hard- und Softwarelösungen.
Qlogics Host Channel Adapter basieren auf der OpenFabrics Enterprise Distribution und sind kompatibel zu gängigen Hard- und Softwarelösungen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die jetzt vorgestellten InfinibandHost Channel Adapter der 7200er-Familie sollen laut QLogic besonders performante Cluster-Interconnects ermöglichen. Verglichen mit dem Mitbewerb will der Hersteller höhere Messaging-Raten und geringere, skalierbare Latenzzeiten ermöglichen.

Hierfür setzt QLogic auf selbst entwickelte ASICs (Application Specific Integrated Circuits). Diese unterstützen derzeit Double Data Rate (DDR) Infiniband. Adapter für Verbindungen mit Quadruple Date Rate (QDR) sind bereits in Planung und sollen Datenraten bis zu 40 Gigabit pro Sekunde leisten.

Rechnerknoten sollen mit den HCAs der 7200er Serie bis zu 26 Millionen Messages untereinander austauschen können. Auf welches Adapter-Modell sich der Wert bezieht, ist unklar.

Die Steckkarten basieren auf Vorgaben der OpenFabrics Enterprise Distribution und sollen mit allen gängigen Hard- und Softwarelösungen zusammenarbeiten.

Die aktuell von Qlogic angebotenen HCAs mit DDR-ASICs ermöglichen Verbindungen mit Datenraten bis zu 20 Gigabit pro Sekunde. Die für Jahresende angekündigten Adapter mit Truescale QDR ASICs sollen 40 Gigabit pro Sekunde erreichen.

(ID:2013551)