Service Driven-Distributed Cloud Data Center (SD-DC²) vorgestellt

Huawei bekräftigt Cloud-zentrierte Strategie

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Eric Xu, Rotating CEO von Huawei, während seiner Keynote auf dem Cloud Congress.
Eric Xu, Rotating CEO von Huawei, während seiner Keynote auf dem Cloud Congress. (Huawei)

Im Rahmen des Huawei Cloud Congress unterstrich der chinesische IT-Hersteller seine Cloud-zentrierte Strategie und präsentierte das neue SD-DC² sowie die Cloud-Plattform FusionSphere 5.0 und das Speichersystem OceanStor.

Auf dem Huawei Cloud Congress in Shanghai trafen sich über 10.000 Kunden, Partner und Industrieexperten aus mehr als 80 Ländern. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte der Hersteller sein zukunftsorientiertes Service Driven-Distributed Cloud Data Center (SD-DC²). Es soll Unternehmen den Aufbau einer serviceorientierten IT-Infrastruktur mit Schlüsselfunktionen wie Service Awareness, Business Intelligence und Unified Management ermöglichen. Zudem ist sie kompatibel mit Produkten von anderen Anbietern, um Kunden den Umgang mit dem schnelllebigen IT-Umfeld zu erleichtern.

FusionSphere auf OpenStack-Basis

Zusätzlich kündigte Huawei das FusionSphere 5.0 Cloud-Betriebssystem auf Basis von OpenStack an. Es soll umfassende Software-definierte Datacenter-Funktionen und Verwaltungsautomation bieten. Zudem unterstützt es Cloud-basierte Carrier-Services sowie Network Functions Virtualization (NFV). Dank Standard-OpenStack-Architektur und –APIs können Anwender auch Produkte und Services von Drittanbietern einsetzen, was laut Huawei das Problem des Vendor-Lock-In löst.

Konvergentes Speichersystem

Ebenfalls neu ist OceanStor, ein konvergentes Speichersystem. Durch die Verbindung von SAN und NAS soll es gegenüber klassischen Lösungen 15 Prozent an Kosten einsparen und zudem die Speicherplatzausnutzung um bis zu 50 Prozent verbessern. OceanStor unterstützt das Zusammenspiel von Komponenten verschiedener Hersteller, was unter anderem für reibungslose Datenmigration sorgen soll. Es unterstützt den gleichzeitigen Einsatz von SSDs und HDDs, mehrere Data Storage Levels sowie die Integration von Backup- und Primärspeicher.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42957323 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)