Das In-Memory-Komplettangebot von Fujitsu

Hyperkonvergente Infrastruktur für SAP HANA

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Dietmar Müller

Fujitsu Primeflex for VMware vSAN ist eine Ende-zu-Ende-Infrastrukturlösung inklusive Four-Socket Primergy x86-Server.
Fujitsu Primeflex for VMware vSAN ist eine Ende-zu-Ende-Infrastrukturlösung inklusive Four-Socket Primergy x86-Server. (Bild: gemeinfrei - Gerd Altmann / Pixabay / CC0)

Fujitsu hat das integrierte System Primeflex for VMware vSAN vorgestellt. Unternehmen erhalten mit dem hyperkonvergenten Produkt eine virtualisierte, Cloud-ähnliche Umgebung, in der sie geschäftskritische Workloads mit SAP HANA ausführen können.

Fujitsu Primeflex for VMware vSAN ist eine Ende-zu-Ende-Infrastruktur inklusive Four-Socket Primergy x86-Server, mit der Computing- und Storage-Umgebung granular vertikal oder horizontal (Scale-up oder Scale-out) auf maximal 64 Hosts für bis zu 6.400 VMs skaliert werden können. Das Angebot bezeichnet Fujitsu als "vollumfänglich" für SAP HANA sowie für Anwendungen ausgelegt, die ihrerseits die Geschwindigkeit von In-Memory-Datenbanken erhöhen.

Validierte Serverkonfigurationen

Für eine schnelle Einrichtung gibt es eine Reihe an validierten Serverkonfigurationen (vSAN Ready Node-Profile) mit vorinstallierter Software sowie speziellen Verwaltungsoptionen. Neben All-Flash- (AF4, AF6, AF8) und Hybrid-Konfigurationen (HY2, HY4, HY4, HY8) ist auf Basis von Primergy CX400 M1-Servern eine spezielle Konfigurationsvariante (CX) möglich, mit der bis zu vier Serversysteme auf zwei Höheneinheiten betrieben werden können.

Vorinstallierte Software

Eine integrierte Server Management Suite sorgt für erweitertes Monitoring sowie Management der geschäftskritischen Hardwarekomponenten.

Der Fujitsu Software Infrastructure Manager soll Unternehmen die Kontrolle über komplette Rechenzentren gewähren, während der Fujitsu Software Enterprise Service Catalog Manager als Sprungbrett für Anwender dient, die ihre virtuellen Infrastrukturen in eine hybride Cloud-Umgebung bringen wollen.

* Diesen Beitrag haben wir von unserem Schwesterportal DataCenter-Insider übernommen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45750103 / Speichersysteme)