Atlantis Hyperscale CX-4 vorgestellt

Hyperkonvergentes System für Außenstellen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit dem HyperScale CX-4 richtet sich Atlantis an kleine und mittelständische Firmen.
Mit dem HyperScale CX-4 richtet sich Atlantis an kleine und mittelständische Firmen. (Bild: Atlantis Computing)

Atlantis Computing, Spezialist für Software-defined Storage, erweitert sein Angebot an hyperkonvergenten Lösungen um das Modell CX-4.

Das neue System bietet zwei Nodes und verbindet Server, All-Flash-Speicher, Netzwerk und Virtualisierung in einem Gesamtpaket. Es wurde speziell für verteilte Standorte, Außenstellen (ROBO – „Remote Office, Branch Office“) oder den Einsatz in Mikro-Rechenzentren entwickelt.

Das Atlantis Hyperscale CX-4 bringt vier Terabyte effektive Speicherkapazität und 48 Rechenkerne in zwei Höheneinheiten unter.

Günstiges Komplettpaket

Der Einstiegspreis liegt bei 43.000 US-Dollar, einschließlich drei Jahren Rund-um-die-Uhr-Support. Damit handelt es sich laut Atlantis Computing um die kostengünstigste hyperkonvergente Lösung am Markt, die Datensicherungs-, Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungsfunktionen ohne zusätzliche Kosten bietet.

Zudem ist ein vereinfachter Implementierungsprozess an Bord: Dabei wird die Vernetzung jeder entfernten Anwendung für die Verbindung mit der zentralen virtuellen Atlantis-Manager-Anwendung vorkonfiguriert. Kunden sollen mit dem CX-4-System von hoher Agilität, Effizient und Sicherheit profitieren, während gleichzeitig erhebliche Einsparungen bei den ROBO-Infrastruktur- und –Betriebskosten möglich sind.

„Das neue Atlantis Hyperscale CX-4 wird einem bislang nicht gedeckten Bedarf in der Branche gerecht und ist für Kunden in diesem Segment bahnbrechend“, ist sich Chetan Venkatesh, President und CEO von Atlantis Computing, sicher. „Bislang gab es aus Kostengründen keine mit einer hyperkonvergenten All-Flash-Anwendung ausgestattete ROBO-Umgebung“, ergänzt er. Das Atlantis Hyperscale CX-4 ist ab sofort verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43831046 / Speichersysteme)