Suchen

Zwei-Milliarden-Investment trägt Früchte

IBM launcht 38 neue Storage-Produkte

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Midrange Storage

Das Storage System DS5000 ist im Midrange-Segment angesiedelt und ist in diesem Bereich bereits die siebte Generation an Plattenspeichern. In seiner finalen Ausbaustufe lässt sich das System auf bis zu 448 Terabyte skalieren. Die Anbindung erfolgt wahlweise per Vier- oder Acht-Gbit/s Fibre Channel oder 10 Gbit/s ISCSI. Für die RAID-Levels 3, 5, 6 und 10 sind dedizierte Chips auf der Hardware zuständig. Statt Windows kommt ein speziell entwickeltes Betriebssystem zum Einsatz.

Doch nicht nur im Disk-, sondern auch im Tape-Segment tut sich etwas. So soll die Tape Library TS3500 mit einer besonders hohen Datendichte glänzen. Auf 0,9 Quadratmetern bringt sie laut Hersteller mehr als ein Petabyte unter. Der ebenfalls neu vorgestellte Autoloader TS2900 beherbergt beim Einsatz eines LTO-4-SAS-Tape-Drives 7,2 Terabyte unkomprimiert und 14,4 Terabyte komprimiert. Zudem schafft das laut IBM weltweit schnellste Ein-Terabyte-Bandlaufwerk TS1130 ein Backup bis zu 54 Prozent schneller als frühere Generationen von Big Blue.

Auch der Security-Aspekt wird nicht vernachlässigt. Die Tivoli Key Lifecycle Management Software soll dabei helfen, die Verwaltung der Schlüssel für gesicherte Laufwerke zu automatisieren. Eine komplette Liste der neu vorgestellten Produkte findet sich auf der Storage-Website von IBM.

(ID:2015288)