Suchen

Alt-Systeme von HP, EMC und HDS werden als Tauschprämie in Zahlung genommen IBM vergünstigt per „Change and win“ jetzt auch IBM System Storage

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Nico Litzel

Nach dem Trade-in-Programm „Change and win“ für IBM-Power-Systems-Server bietet Big Blue jetzt auch ein Tauschprogramm für IBM System Storage an. Wird ein Kaufvertrag für Speichersysteme abgeschlossen, kann der Kunde seinen alten Speicher von anderen Herstellern in Zahlung geben. Dafür erhält er individuelle Tauschprämien.

Firmen zum Thema

Alt gegen neu: IBM erleichtert den Storage-Wechsel mit einem Trade-in-Programm.
Alt gegen neu: IBM erleichtert den Storage-Wechsel mit einem Trade-in-Programm.
( Archiv: Vogel Business Media )

IBM animiert Storage-Nutzer zum „Fremdgehen“: Nachdem das Trade-in-Programm „Change and win“ für Power Systems offensichtlich erfolgreich angelaufen ist, zielt Big Blue nun zusätzlich auf Speichersysteme des Mitbewerbs. Wenn IBM-System-Storage-Modelle erworben werden, nimmt der Hersteller vorhandene Speichersysteme seines Mitbewerbs in Zahlung.

Mithilfe eines Kalkulators kann im aktuellen Tauschprogramm der Rückkaufswert alter Speichersysteme von Mitbewerbern im Vorraus berechnet werden. Passende IBM-Neukonfigurationen werden ebenso angezeigt. Ein Wechsel von HP-, EMC- und Hitachi-Systemen auf IBM System Storage ist zu den aktuellen Konditionen noch bis zum 31. Dezember 2008 möglich.

Weitere Informationen bietet IBM auf seiner Homepage.

(ID:2017204)