Suchen

Fahrbares Auto im 3-D-Druck Ich drucke mir mein Auto aus

Autor / Redakteur: Hendrik Härter / Rainer Graefen

Lassen sich Autos künftig individuell aus dem 3-D-Drucker erstellen? US-Ingenieure haben ein fahrbares Auto innerhalb von 44 Stunden gedruckt.

Fahrbares Auto aus dem Drucker: Der Strati besteht aus 40 Einzelteilen.
Fahrbares Auto aus dem Drucker: Der Strati besteht aus 40 Einzelteilen.
(Local Motors)

Aus ganzen 40 Einzelteilen besteht das erste fahrbare Auto aus einem 3-D-Drucker. Nur die Reifen, der Motor und das Getriebe, die ebenfalls mitzählen sind, werden dem Wagen noch auf konventionelle Art hinzugefügt.

Den Ingenieuren aus Oak Ridge, USA, ist es erstmals gelungen ein fahrbares Auto aus dem 3-D-Drucker zu holen. Das fahrtüchtige Auto will Local Motors in den nächsten Monaten verkaufen. Die amerikanischen Ingenieure tauften das Auto auf den Namen Strati.

Der von der Firma Cincinnati Incorporatedt entwickelte 3-D-Drucker mit dem Namen BAAM (Big Area Additive Manufacturing) druckt das Auto innerhalb von 44 Stunden auf einer Fläche von 2,5 x 6 Meter aus. Das Gefährt besteht aus einem Carbon-Plastik-Gemisch. Nach dem Druckvorgang haben sich Techniker an den Zusammenbau gemacht. Das Getriebe stammt übrigens von Renault - aus dem Twizzy.

Bildergalerie

(ID:42945974)