Mobile-Menu

Speichertipp: Apple-iCloud-Speicher gemeinsam nutzen und Daten schneller teilen iCloud-Familienfreigabe: Fotos und Videos in der Familie teilen

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Familien, die iCloud-Speicher gemeinsam nutzen und die Familienfreigabe eingerichtet haben, können Fotos und Videos leichter mit anderen Familienmitgliedern teilen.

Anbieter zum Thema

Fotos schießen, speichern und teilen – so geht’s am einfachsten in der Apple-iCloud.
Fotos schießen, speichern und teilen – so geht’s am einfachsten in der Apple-iCloud.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Die Familienfreigabe ermöglicht das gemeinsame Verwenden von iCloud-Speicher. Dabei erhalten die Familienmitglieder jeweils eigenen Speicher in der Apple-Cloud. Es ist in der Familienfreigabe sehr leicht möglich, Fotos und Videos anderen Familienmitgliedern zur Verfügung zu stellen. Sobald in der Familie gemeinsamer iCloud-Speicher zum Einsatz kommt, erhalten die teilnehmenden Familienmitglieder sehr viel günstiger Cloud-Speicher als beim Buchen einzelner iCloud-Kontingente. Innerhalb der Familie können Fotos und Videos leicht geteilt werden.

Beim Buchen eines Familienkontingents hat jeder Benutzer in der Familie seinen eigenen privaten Speicher, auf den nur er zugreifen kann. Es gibt bei der Verwendung keinen Unterschied zu Datenspeichern, die Anwender alleine gebucht haben. Nur das entsprechende Apple-Konto hat Zugriff auf seine Daten, genauso wie bei einem privaten Speicher ohne Familienfreigabe. Erst wenn ein Familienmitglied Daten freigibt, können andere Familienmitglieder auf die freigegebenen Daten zugreifen.

Die Familienfreigabe steuert der Organisator zum Beispiel in den Einstellungen von iOS über die Apple-ID und die Auswahl von „iCloud“/„Speicher verwalten“. Bei „Familiennutzung“ sind weitere Informationen zu sehen. Wird ein Familienmitglied eingeladen, erhält es eine E-Mail und kann den Speicher nutzen. Durch das Antippen der Benutzer lässt sich deren Berechtigungsrolle ändern. Es stehen „Erwachsener“ und „Elternteil/Erziehungsberechtiger“ zur Verfügung. Elternteile dürfen Konten in der Familienfreigabe für Kinder anlegen und deren Käufe freigeben. Erwachsene dürfen auf die einzelnen Funktionen der Familienfreigabe zugreifen.

Das Teilen von Fotos und Videos auf dem iPhone erfolgt zunächst über das Aufrufen der entsprechenden Datei in der Mediathek. Danach wird das „Teilen“-Symbol angetippt. Mit „Zu geteiltem Album hinzufügen“ kann die Datei allen Familienmitgliedern zur Verfügung gestellt werden. Vor dem Teilen besteht noch die Möglichkeit, einen Kommentar zu schreiben. Sobald die Datei zur Verfügung steht, erhalten die anderen Familienmitglieder eine Benachrichtigung.

Bei „Geteiltes Album“ muss „Familie“ ausgewählt sein. Alternativ kann hier auch ein neues Album erstellt werden.

Bildergalerie

Neues eBook

Umfassender Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten für Cloud-Storage

Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich

eBook Cloud-Speicher
eBook Cloud-Speicher
(Bildquelle: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des eBooks sind:
# Günstig, schnell und sicher: Storage in der Cloud
# Wozu Cloud-Storage-Plattformen?
# Exklusiver Cloud-Storage vor Ort
# Standardisierter Cloud-Storage von Providern
# Das Beste aus beiden Welten vereinen
# Alternativlos – aber die Qual der Wahl bleibt


>>> eBook „Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich“ downloaden

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47334194)