MB931U-1VB angekündigt Icy Dock stellt Adapter von USB 3.2 auf U.2-NVMe vor

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem EZ-Adapter Ex MB931U-1BV hat Icy Dock in Kürze einen USB-3.2-Gen2-Adapter für U.2-PCIe-NVMe-SSDs im Programm. Power-User und Medienprofis sollen damit schnell und unkompliziert auf ihre Enterprise-SSDs zugreifen können.

Firmen zum Thema

Icy Dock macht mit dem neuen MB931U-1BV den unkomplizierten mobilen Einsatz von U.2-NVMe-SSDs möglich.
Icy Dock macht mit dem neuen MB931U-1BV den unkomplizierten mobilen Einsatz von U.2-NVMe-SSDs möglich.
(Bild: Icy Dock)

U.2-NVMe-SSDs bieten hohe Leistung und Enterprise-Funktionen. Für ihren Einsatz sind aber ein NVMe-Host und spezielle Kabel nötig, was die Datenübertragung zwischen Systemen erschwert. Icy Dock will hier mit dem MB931U-1VB ansetzen.

Der Adapter ermöglicht die werkzeuglose und damit schnelle Installation einer U.2-NVMe-SSD. Er findet per USB 3.2 Gen2 Anschluss und ist zu USB-2.0-Schnittstellen abwärtskompatibel. Sobald der Adapter mit einem entsprechenden System verbunden wurde, ist der Zugriff auf die installierte U.2-SSD möglich. Eine Status-LED informiert über den Betriebszustand. Zudem erlaubt ein Schiebeschalter das vollständige Ein- und Ausschalten der SSD.

Unkompliziert und kompakt

Im Lieferumfang ist ein 12-Volt-Netzteil für die Stromversorgung der U.2-SSD enthalten. Da das Gehäuse die SSD nicht umschließt, findet die Wärmeabfuhr vollständig passiv statt. Der Adapter selbst ist kompakt und damit einfach zu transportieren. Rutschfeste Gummifüße sorgen für sicheren Stand. Laut Icy Dock ist das Gerät auf mehr als 10.000 Steckzyklen ausgelegt.

Icy Dock legt dem Adapter USB-Kabel vom Typ C auf C und von Typ C auf A bei. Für den Einsatz sind keine Treiber erforderlich. Zusätzlich ist der gemeinsame Betrieb mit dem EZConvert MB705M2P-B möglich, um auch M.2-PCIe-SSDs nutzen zu können.

Icy Dock gewährt auf den MB931U-1VB drei Jahre Garantie. Preise nannte der Hersteller noch nicht.

(ID:47108174)