Suchen

Veranstaltung zu Storage-Virtualisierung IDC lädt zur Directions Storage Transformation 2014

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Die Transformation von Storage-Umgebungen bietet Unternehmen sowohl Chancen als auch Herausforderungen. IDC bietet dazu die Veranstaltung „Directions Storage Transformation 2014“ an.

Firmen zum Thema

Storage-Virtualisierung bringt Vorteile wie höhere Capacity Utilisation Rates und Non-Disruptive-Data-Migration mit sich.
Storage-Virtualisierung bringt Vorteile wie höhere Capacity Utilisation Rates und Non-Disruptive-Data-Migration mit sich.
(Bild: VBM-Archiv)

Während die Bündelung von Speicher zu einer größeren Capacity Utilisation Rate führt, bleibt die Datensicherheit ein wichtiger, zu adressierender Aspekt. Denn Angriffe auf zentralisierte Informationen bergen ein höheres Schadensrisiko, als auf Daten in isolierten Umgebungen.

Storage-Virtualisierung hat sich in letzter Zeit immens weiterentwickelt und bietet IT-Verantwortlichen heute nicht nur eine bedeutend größere Flexibilität, sondern dient auch als Basis ihrer Storage Transformations-Strategie, um die zukünftigen Unternehmensanforderungen bestmöglich abzudecken. Dass allerdings nicht alle Workloads gleichermaßen für eine virtualisierte oder Cloud-Umgebung geeignet sind, muss während des Beschaffungsprozesses unbedingt bedacht werden.

IT-Abteilungen deutscher Unternehmen haben mittlerweile erste Erfahrungen mit Storage-Virtualisierung gemacht und somit die Vorteile, wie zum Beispiel höhere Capacity Utilisation Rates und Non-Disruptive-Data-Migration, aus erster Hand erlebt. Durch die Virtualisierung der IT-Infrastruktur konnte die Anzahl der physischen Server und Speichermedien in den Firmen reduziert werden. Dies wiederum führte zu einer Reduzierung der Gesamtbetriebskosten der existierenden Infrastruktur. Viele Unternehmen bewegen sich derzeit von einer virtualisierten hin zu einer „echten“, transformierten Storage-Umgebung, indem sie sich von ihren Altlasten befreien und mit Hilfe von Cloud-basierten Lösungen flexibler und effizienter auf die geschäftlichen Entwicklungen reagieren können.

IDC bietet IT-Entscheidern mit der halbtägigen Veranstaltung „IDC Directions: Storage Transformation 2014“, die am 28. März in München statt findet, die richtige Plattform, sich kompakt, kompetent und zielorientiert zu informieren.

Es sind noch wenige Plätze verfügbar, die Teilnahme an dieser IDC-Veranstaltung ist für IT-Entscheidungsträger eines Endanwenderunternehmens kostenfrei.

Anmeldungen zur Veranstaltung können hier getätigt werden.

(ID:42597957)