Hochsichere externe Festplatte mit zentraler Verwaltung

Imation kündigt FIPS-zertifiziertes USB-3.0-Laufwerk an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Imations IronKey-H350-Festpatten erfüllen die strengen FIPS-Vorgaben.
Imations IronKey-H350-Festpatten erfüllen die strengen FIPS-Vorgaben. (Bild: Imation)

Speicherspezialist Imation erweitert sein Angebot an zentral verwalteten, hochsicheren externen Laufwerken um das IronKey H350. Die USB-3.0-Festplatte erfüllt die strengen Vorgaben der FIPS-140-2-Level-3-Validierung.

Mit dem IronKey H350 richtet sich Imation in erster Linie an Unternehmen und Behörden, die besonders strenge Verschlüsselungsauflagen erfüllen müssen. Das komplette Laufwerk erfüllt den FIPS-140-2-Level-3-Standard und schützt damit vor gezielten Angriffen wie etwa BadUSB oder Equation Group.

Basic oder Enterprise

Imation bietet das IronKey H350 in den Varianten Basic und Enterprise an. Die Basic-Version steckt in einem manipulationssicheren Aluminiumgehäuse und verfügt über AES-XTS-256-Bit-Hardwareverschlüsselung. Als Schnittstelle dient USB 3.0, zudem ist ein Section-508-konformes Bedienfeld vorhanden. Die Enterprise-Variante verfügt über die gleichen Merkmale, bietet aber zusätzlich eine Vor-Ort- oder Cloud-basierte Verwaltungskonsole. Über diese lassen sich Sicherheitsrichtlinien definieren und geschützte portable Geräte firmenübergreifend implementieren und verwalten. Verlorene oder gestohlene Geräte lassen sich per Fernzugriff löschen oder zerstören, auch eine sichere Kennwortrücksetzung ohne Datenverlust ist möglich.

Sichere Geräte müssen sein

„Die Angriffe der jüngsten Vergangenheit zeigen, wie wichtig es ist, ausschließlich sichere Geräte für den Zugriff auf Firmennetzwerke und -daten zuzulassen. Sämtliche IronKey-Produkte, einschließlich der H350-Festplattenlaufwerke, verfügen über eine Firmware-Signatur, die sie gegen diese neuen Bedrohungsarten immun macht, damit Unternehmen und Behörden ihre sensiblen Daten auf zuverlässige Weise schützen können“, erklärt Ken Jones, Vice President für Technik und Produktmanagement von IronKey. Die H350-Laufwerke sind ab sofort erhältlich. Die Preise beginnen bei 265 Euro für eine 500-Gigabyte-Festplatte.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43477945 / Wechsellaufwerke)