Suchen

Kithara RealTime Suite ergänzt In Echtzeit auf RAID 0 speichern

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Kithara Software wird mit seiner RealTime Suite künftig echtzeitfähige Datenspeicherung über RAID 0 ermöglichen. Die Software gestattet damit das Schreiben und Lesen von Daten verknüpfter NVMe-SSDs in Echtzeit.

Firmen zum Thema

Die Kithara RealTime Suite unterstützt nun RAID-0-Verbände.
Die Kithara RealTime Suite unterstützt nun RAID-0-Verbände.
(Bild: Kithara)

Anwender können innerhalb des Kithara-Echtzeitsystems RealTime Suite mehrere NVMe-SSDs gebündelt nutzen. Sie werden per RAID (RAID 0) zusammengeschaltet, wodurch neben der Speicherkapazität auch die Datendurchsatzrate je nach Anzahl der Flash-Speicher vervielfacht wird. Diese sogenannte Stripe-Tiefe lässt sich je nach Anforderung frei konfigurieren.

Laut Kithara erreichen die ohnehin schon hohen Geschwindigkeiten der Speichermedien dadurch Datenübertragungsraten bis in den zweistelligen Gigabyte-pro-Sekunde-Bereich. Die Schreib- und Lesezugriffe finden dabei innerhalb der Kithara RealTime Suite im Echtzeitkontext statt.

Echtzeitspeicherung liegt im Trend

„Die Nachfrage nach Big Data in Echtzeit ist groß, und auch für viele unserer Kunden ist die Datenspeicherung ein zunehmend wichtiges Thema. Umso wichtiger, dass wir Anwendern die relevanten Werkzeuge in die Hand legen, um auf diese neuen Anforderungen möglichst effizient zu reagieren“, erklärt Kithara-Geschäftsführer Uwe Jesgarz.

Die Möglichkeit, einen RAID-Verbund in Echtzeitdatenspeichersysteme einbinden zu können, ist laut Jesgarz ein kritisches Element bei der Skalierbarkeit von Datenerfassungsanwendungen. Das gilt auch für die echtzeitfähige Speicherung großer Datenmengen, wie zum Beispiel Bild- und Sensordaten.

Fokus auf Realtime-Lösungen

Kithara ist auf Echtzeitlösungen für Windows-Systeme spezialisiert. Das Unternehmen bietet mit der RealTime Suite eine Systembibliothek für Hardware-nahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierung und Bildverarbeitung an. Die Software bildet die technische Basis für anspruchsvolle Anwendungen in Produktion und Fertigung, Robotik, Automobilelektronik sowie Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik. Sie ist Kernbestandteil im Maschinenbau, bei Prüfständen und anderen Spezialapplikationen.

(ID:46419627)