So arbeitet das Filesystem von Datrium: Zunächst wird inline dedupliziert und komprimiert, dann steckt das System
So arbeitet das Filesystem von Datrium: Zunächst wird inline dedupliziert und komprimiert, dann steckt das System die Daten in 8-Mbyte-Container, die wiederum in 1-Mbyte-Stücke gehackt und per Erasure-Coding auf schreiboptimierten Medien gelagert werden. ( Bild: Datrium )