Aktuell umfasst das „Digitale Universum“, also die Gesamtmenge aller digitalen Informationen, rund 4,4 Zettabyte. Bis 2020
Aktuell umfasst das „Digitale Universum“, also die Gesamtmenge aller digitalen Informationen, rund 4,4 Zettabyte. Bis 2020 soll der weltweite Gesamtdatenbestand auf 44 Zettabyte anwachsen. Insbesondere das Internet der Dinge sorgt für ein starkes Wachstum. ( Grafik: EMC )