Datenmanagement zum Alltag machen

Informaticas Vision für die intelligente Datenplattform

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Informatica hat seine Vorstellung einer intelligenten Datenplattform präsentiert.
Informatica hat seine Vorstellung einer intelligenten Datenplattform präsentiert. (Informatica)

Im Rahmen seiner jährlichen Benutzerkonferenz hat Informatica die Vision einer intelligenten Datenplattform gezeigt. Als Basis dient die virtuelle Datenmaschine Vibe in Verbindung mit einer speziellen Dateninfrastruktur und –intelligenz.

„Schlechte Daten – fragmentiert, ungeschützt, nicht abrufbar und von niedriger Qualität – führen zu schlechten Geschäftsergebnissen“, betont Anil Chakravarthy, Executive Vice President und Chief Product Officer von Informatica. Abhilfe soll eine innovative intelligente Datenplattform bieten: Sie könne Daten selbstständig, sicher und zuverlässig organisieren und ermögliche deren einfache Nutzung durch Personen, Anwendungen, Geräte und Dinge.

Drei Kernelemente

Die Plattform besteht aus drei Komponenten: Informatica Vibe ermöglicht Benutzern den universellen Zugriff auf Daten, unabhängig von Ort, Format oder Ursprung. Eine spezielle Dateninfrastrukturebene sorgt systematisch und kontinuierlich für bereinigte, sichere und verbundene Daten jeder Größenordnung, bis hin zu Cloud und Big Data. Eine Neuheit ist laut Informatica die Datenintelligenz. Kunden können damit bestehende Metadaten, die von der Dateninfrastrukturebene erstellt wurden, wiederverwenden.

Einfachere Datenaufbereitung

Auf diese Weise soll die Datenplattform ein Datenmanagement jenseits spezieller IT-Projekte ermöglichen und zum Alltag werden lassen. „Unternehmen brauchen eine neue Datenverwaltungsebene, die die Erkenntnisse der Dateninfrastrukturebene – also Metadaten, Nutzungsmuster, Kategorisierung von verfügbaren Daten und Regeln – vereinfacht, um eine bessere Nutzung zu gewährleisten“, erläutert John Myers, Research Director von Enterprise Management Associates, einer Branchenanalysen- und Consulting-Firma mit Sitz in Boulder, Colorado. „Diese Art von intelligenter Datenplattform hat das Potenzial, die Datenauffrischung und -vorbereitung für Geschäftsanwender zu vereinfachen“, ergänzt er.

Detaillierte Informationen rund um die intelligente Datenplattform sind auf der Webseite von Informaticazu finden.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42710069 / Daten)