Suchen

Bis zu 3,2 Terabyte Flash möglich Infortrend bietet SSD-Cache für EonStor-Systeme an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Ab sofort bietet Storagespezialist Infortrend für seine Speichersysteme der EonStor-Reihen DS 1000 und DS 3000 einen SSD-Cache an.

Für die EonStor-Serien DS 1000 und 3000 ist nun ein SSD-Cache verfügbar.
Für die EonStor-Serien DS 1000 und 3000 ist nun ein SSD-Cache verfügbar.
(Infortrend)

Durch die Ergänzung eines SSD-Cache mit bis zu 3,2 Terabyte Speicherplatz lassen sich laut Infortrend deutliche Leistungssteigerungen erzielen. Die Erweiterung der Cache-Pool-Kapazität mit schnellen SSDs soll sich insbesondere bei wichtigen Anwendungen mit vielen Lesevorgängen bemerkbar machen. Bei den EonStor-Systemen der Serien DS 1000 und DS 3000 verzeichnete der Hersteller einen knapp 16-fachen Anstieg der Cache-IOPS-Werte sowie eine um bis zu 80 Prozent reduzierte Ansprechzeit.

Nahtlose Implementierung

Infortrends SSD-Cache verschiebt Kopien der am häufigsten genutzten Daten automatisch von Festplatten auf SSDs. Dadurch soll die Implementierung praktisch nahtlos verlaufen. Dank einer benutzerfreundlichen GUI soll kein nennenswerter Aufwand für Wartung oder Verwaltung anfallen. „Der SSD-Cache ergänzt eine Spanne SSD-optimierter Funktionen der Infortrend-Systeme und ermöglicht eine Zukunft mit besserer Leistung und gesteigerter Effizienz, nach der die Kunden suchen. Dies ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig“, erklärt Thomas Kao, Leiter der Produktplanung von Infortrend.

(ID:43084352)