Suchen

Speicherarrays mit hoher Leistung Infortrend erweitert EonStor-DS-4000-Gen-2-Familie

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit zwei neuen Modellen baut Infortrend die aktuelle EonStor-DS-4000-Gen-2-Produktreihe weiter aus. Hierzulande sind die leistungsfähigen Storage-Arrays über den Distributor Starline erhältlich.

Firmen zum Thema

Die neuen EonStor-Arrays DS 4016 (oben) und DS 4024B (unten).
Die neuen EonStor-Arrays DS 4016 (oben) und DS 4024B (unten).
(Bild: Starline / Infortrend)

Mit der EonStor-DS-4000-Gen-2-Reihe bietet Infortrend Speicher-Arrays an, die bis zu 750.000 IOPS erreichen. Die Produktserie wurde nun um die beiden Modelle EonStor DS 4016 Gen 2 und EonStor DS 4024B Gen2 erweitert.

Die neuen Systeme unterscheiden sich vor allem in Anzahl und Größe der verwendbaren Laufwerke. Das DS 4016 bietet genug Platz für 16 LFF-Laufwerke auf drei Höheneinheiten. Im DS 4024B lassen sich dagegen 24 SFF-Festplatten oder –SSDs auf zwei Höheneinheiten unterbringen.

Hohe Leistung

Bei der Leistung gehen die Systeme keine Kompromisse ein: Mit 11 Gigabyte pro Sekunde Datendurchsatz beim sequentiellen Lesen und bis zu 5,5 Gigabyte pro Sekunde im Schreibmodus sind die Arrays auch für anspruchsvolle Szenarien gerüstet. Flaschenhälse werden durch die durchgängige 12-Gbit/s-SAS-Architektur vermieden.

Zudem sind die Arrays äußerst skalierbar: In Verbindung mit weiteren JBODs sind bis zu 444 Laufwerke möglich, ohne dabei auf die Vorteile der SAS-Architektur verzichten zu müssen. Die dualen Host-Boards unterstützen FC, SAS, iSCSI und FCoE-Protokolle. Sie sind modular aufgebaut, um möglichst flexibel und zukunftssicher zu sein. Die Komponenten lassen sich im laufenden Betrieb tauschen.

Sicher und günstig

Zu den Sicherheitsfeatures zählen Unterstützung für selbstverschlüsselnde Laufwerke (SED) sowie Funktionen wie Intelligent Drive Recovery, Smart Media Scan oder Replikation. Selbstverständlich sind auch Snapshots und Thin Provisioning möglich. Die Bedienung der Systeme erfolgt über die Web-basierte Oberfläche SANWatch.

Besonders stolz ist Infortrend auf das Preis-Leistungsverhältnis. Laut dem Benchmark des Storage Performance Coucil liegt das Preis-Performance-Verhältnis bei 0,21 US-Dollar pro SPC-1-IOPS und 6,68 US-Dollar pro SPC-2-IOPS.

Preise und Verfügbarkeit

ie neuen Infortrend-Arrays sind über den Distributor Starline verfügbar, sobald die Systeme auf den Markt kommen. Einheitliche Preise lassen sich nicht nennen. Sie schwanken je nach gewählter Laufwerksbestückung und der Ausstattung der Host-Boards.

(ID:44736861)