Verbesserte Services für Entwickler und Mitarbeiter

Software-definiertes Rechenzentrum bei Porsche Informatik

Verbesserte Services für Entwickler und Mitarbeiter

12.08.19 - Die Porsche Informatik, ein Tochterunternehmen der Porsche Holding, ist seit März 2011 unter dem Dach des Volkswagen-Konzerns und entwickelt Software-Lösungen, die wegweisend sind für die Mobilität der Zukunft. 2018 sollte die IT-Infrastruktur von Porsche Informatik mit Hilfe des langjährigen Partners VMware auf neueste digitale Herausforderungen vorbereitet werden. lesen

140 Terabyte für alle Fälle

Synology Rackstations im Einsatz

140 Terabyte für alle Fälle

01.08.19 - Mit seinen Rackstations versorgt Synology seine Kunden mit NAS-Systemen, die Speicherkapazität für zahllose Anwendungen bereitstellen. Ein typisches Beispiel stellt der Einsatz bei der Detail AG dar, einem Anbieter von Dienstleistungen rund um die Datenbearbeitung aus der Schweiz. lesen

Sichere Daten dank Metrocluster

Landkreis Mainz-Bingen: redundante Storage-Systeme

Sichere Daten dank Metrocluster

27.05.19 - Für den Landkreis Mainz-Bingen kam eine Cloud-Lösung zum Schutz seiner kompletten IT-Systeme und der gespeicherten Daten nicht in Frage. Um nicht von Managed Service Providern und einer ausreichenden Internet-Bandbreite abhängig zu sein, wappnet sich die Kreisverwaltung stattdessen mit einem eigenen lokalen Metrocluster gegen IT-Ausfälle durch Elementarschäden oder Computersabotage. Sie ist damit Vorreiter in Rheinland-Pfalz. lesen

NAS für alle Filialen

Synology Diskstations und Rackstations bei der W&W-Gruppe

NAS für alle Filialen

15.05.19 - Bei der Wüstenrot & Württembergische AG sollten im Jahr 2014 sämtliche Betriebssysteme auf Windows 8 umgestellt werden – angesichts der 1.300 Außendienstagenturen und Direktionen eine echte Herausforderung. lesen

Performanter Storage im Handumdrehen

Infinibox im Rechenzentrum der Kisters AG

Performanter Storage im Handumdrehen

09.05.19 - Die Kisters AG bietet Softwarelösungen im Umfeld Energie, Wasserwirtschaft und Luftqualität an. Um den Kunden flexible und einfach skalierbare Lösungen zu bieten, setzt das Aachener Unternehmen auf Cloud-Lösungen. lesen

Comline AG sichert Daten mit Avepoint Cloud Backup

Aus der Praxis

Comline AG sichert Daten mit Avepoint Cloud Backup

26.04.19 - Eine Backup-Lösung war für die Comline AG eine grundlegende Voraussetzung für die Migration ihrer Daten nach Microsoft Office 365. Nach einer Analyse des Marktes kam für den CIO des Unternehmens nur Avepoint Cloud Backup infrage. lesen

Datenstrom aus der Röhre

Synology-Diskstations zur Speicherung von MRT-Daten

Datenstrom aus der Röhre

04.04.19 - Im Klinikbetrieb fallen massenhaft Daten an, die gespeichert werden müssen. Das Medizinische Versorgungszentrum Mittelmosel plante die Anschaffung eines neuen MRT-Gerätes. Als Speicherlösung entschied man sich für zwei DS3617xs von Synology. lesen

Sicherheit und Compliance als Treiber der IT

Revisionssichere Archivierung von SAP- und Entwicklungsdaten

Sicherheit und Compliance als Treiber der IT

25.03.19 - Strenge Sicherheitsvorgaben in der Luftfahrtbranche, lange Aufbewahrungsfristen und interne Compliance-Anforderungen waren für den Hersteller FACC Grund für die Suche nach einer effizienten Lösung für die Archivierung wichtiger Unternehmensdaten. Die Herausforderungen umfassten die Gewährleistung der Datenintegrität über sehr lange Zeiträume hinweg, die Anbindung verschiedener Datenquellen und Unternehmensbereiche an das Archiv, die Einbindung in die bestehende IT-Infrastruktur sowie Effizienz bei geringeren Kosten. lesen

Datenrettung im zweiten Anlauf

Defekte Festplatte

Datenrettung im zweiten Anlauf

18.03.19 - Ein vom IT-Dienstleister ihres Mannes empfohlener Datenretter schickte das defekte Laufwerk einer Lehrbeauftragten der Universität Frankfurt unverrichteter Dinge zurück. Die Behauptung, dass die Daten auf der Festplatte nicht zu retten seien, wurde von CBL Datenrettung widerlegt – alle wissenschaftlichen Arbeiten und Unterrichtsmaterialien konnten wiederhergestellt werden. lesen

„Höchstmögliche Verfügbarkeit bei geringerer Komplexität“

Vermeidung von Ausfallzeiten

„Höchstmögliche Verfügbarkeit bei geringerer Komplexität“

08.03.19 - Eine Entfernung von 200 Kilometern zwischen zwei Rechenzentren bei nur einem Standort? Für die Hallite GmbH aus Hamburg lautet die Lösung dieses Problems: asynchrone Replikation und CDP aus dem Hause Zerto. Partner beim Aufbau war das in Hamburg ansässige Systemhaus itiso. lesen