Boxcryptor 2.0 verfügbar und angetestet

Verschlüsselung mit Dateifreigabe und Richtlinienkontrolle

Boxcryptor 2.0 verfügbar und angetestet

06.06.13 - Neue Architektur, neues Design, neues Lizenzmodell – Secomba überholt die Verschlüsselungslösung Boxcryptor grundlegend, hebt das Werkzeug in die Cloud und verspricht professionelle Kollaborationsmöglichkeiten sowie die optimierte Integration ins Dateisystem. lesen

Wie man virtuelle Clients und Selfservice in Einklang bringt

IT-Consumerization – wenn der mobile Client seine Leistung aus der Cloud bekommt

Wie man virtuelle Clients und Selfservice in Einklang bringt

14.05.13 - Anwender wollen auf ihre Daten überall und über verschiedenste Geräte zugreifen: morgens am PC im Büro, unterwegs per Smartphone oder Tablet-PC und abends über den Mac zu Hause. Die IT kann dieses Bedürfnis aus dem "Cloud-Rechenzentrum" bedienen. lesen

Cassidian speichert und archiviert Testflugdaten mit dem ArchiveManager

Hierarchisches Speicher- und Archivmanagement in der Luftfahrzeugbranche

Cassidian speichert und archiviert Testflugdaten mit dem ArchiveManager

03.05.13 - Cassidian, das Sicherheits- und Verteidigungsunternehmen der EADS, nutzt den ArchiveManager von Grau Data für die HSM-basierte Verwaltung von Testflugdaten. lesen

Das Windows 8 für unterwegs

Windows To Go für die Installation auf USB-Sticks oder externe Festplatten

Das Windows 8 für unterwegs

05.03.13 - Microsoft bietet in „Windows 8 Enterprise“ die Funktion „Windows To Go“. Mit dieser ist es möglich, Windows 8 auf einem mindestens 32 GB großen USB-Stick oder einer externen Festplatte zu betreiben. Diese können Anwender mobil nutzen und Windows 8 starten. lesen

Wie Animationen mit Stornext das Laufen lernen

Quantum übernimmt mit Dateisystem und Datenmanagementsoftware tragende Rolle bei Visual-Effects-Schmiede Framestore

Wie Animationen mit Stornext das Laufen lernen

22.02.13 - Die Filmindustrie macht mit Animationsfilmen selbst hochperformanter IT-Technik das Leben schwer. Ohne robuste Dateisysteme und eine strukturierte Datenhaltung, lassen sich enge Terminvorgaben nicht mehr einhalten. Andy Howard von Framestore musste deshalb ganz tief in die Quantum Trickkiste greifen. lesen

Grass-Merkur geht auf Nummer sicher mit Actifio PAS

Optimales Management von Produktionsdatenkopien

Grass-Merkur geht auf Nummer sicher mit Actifio PAS

07.01.13 - Dank Actifio PAS realisiert das auf Housing-Dienstleistungen sowie Hosting- und Managed-Services-Angebote spezialisierte Unternehmen Grass-Merkur hochverfügbare, standortübergreifende Disaster-Recovery-Konzepte mit geringsten Anforderungen an die Übertragungsbandbreiten. lesen

Speicherkonsolidierung in virtuellen Rechenzentren

EMC-Lösungen bei der Takko Holding GmbH

Speicherkonsolidierung in virtuellen Rechenzentren

21.12.12 - Bei Takko Fashion sorgen die Speichertechnologien von EMC für eine skalierbare und ausfallsichere Datenhaltung – nicht nur der geschäftskritischen SAP-Landschaft. lesen

Viel SSD-Leistung für datenhungrige Anwendungen

Aus unserem IAIT-Testlabor: Nytro XD von LSI

Viel SSD-Leistung für datenhungrige Anwendungen

10.12.12 - Highend RAID-Controller sind auch nicht mehr das, was sie früher waren. Werden sie aber mit SSD-Technik aufgerüstet, so können sie auch mit sehr großen Datenmengen performant umgehen. Unser Lab hatte die Nytro XD auf dem Teststand. lesen

Die Suche nach dem Verursacher der verlorenen Antwortzeit

Workshop I/O-Analyse am Beispiel SVC und Storwize V7000, Teil 2

Die Suche nach dem Verursacher der verlorenen Antwortzeit

09.11.12 - Der Stau im Datenpfad ist nicht immer leicht zu finden. Mit dem Finden allein ist es jedoch nicht getan, da es danach um die bestmögliche Optimierung des Datenflusses geht. Die I/O-Analyse bietet häufig einige überraschende Optionen. lesen

Eine Performance-Bottleneck-Analyse erspart Hardware-Updates

Workshop I/O-Analyse am Beispiel SVC und Storwize V7000, Teil 1

Eine Performance-Bottleneck-Analyse erspart Hardware-Updates

06.11.12 - Kein IT-Prozess, der nicht irgendwann durch einen Flaschenhals behindert wird. Deshalb muss man jedoch nicht gleich in neue Hardware investieren. Häufig reicht eine kleine Reorganisation von Ports wie unser Autor detailliert ausführt. lesen