Microsoft Azure Sphere an Bord

InnoAge-SSD erleichtert Anbindung von Edge-Geräten

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Die InnoAge-SSDs von Innodisk sind über APdate! verfügbar.
Die InnoAge-SSDs von Innodisk sind über APdate! verfügbar. (Bild: APdate!)

Der Speicherspezialist Innodisk hat mit seiner InnoAge-Reihe SSDs für den Einsatz in IoT-Umgebungen vorgestellt – nun sind die Flash-Speicher über APdate! erhältlich. Dank ihrer Azure-Sphere-Integration eignen sie sich besonders zum Anbinden von Edge-Geräten an die Cloud.

Laut dem Hersteller Innodisk handelt es sich bei der InnoAge-Reihe um die weltweit ersten SSDs mit Azure-Sphere-Integration. Das Gesamtkonzept orientiert sich vor allem an den Erfordernissen von IoT-Umgebungen und der sicheren Anbindung von Edge-Geräten an die Cloud.

Durch die Integration des Azure-Sphere-Chips stellen die InnoAge-SSDs die Azure-Cloud-Dienste in IoT-Netzwerken zur Verfügung. In Kombination mit den zusätzlichen von Innodisk entwickelten Sicherheitstechnologien soll eine maximale Datensicherheit vom Edge zur Cloud gewährleistet sein.

Vielseitige Konnektivität

Der neuartige Ansatz ergänzt die herkömmliche In-Band-Anbindung über die Bus-Schnittstelle mit Out-of-Band-Connectivity: Dabei stehen Ethernet per Daughterboard oder WLAN per Antenne zur Wahl. Über das webbasierte Dashboard Innodisk iCAP lassen sich die Geräte rund um die Uhr überwachen. Zudem wird der Zustand der SSD abgefragt, um frühzeitige Wartungsmaßnahmen zu ermöglichen.

Die Azure-Sphere-MCU mit eigenem Betriebssystem hält Host-unabhängig einen Kommunikationskanal für sichere und verschlüsselte Datenübertragung in die Azure Cloud offen. Das funktioniert auch dann, wenn die SSD selbst nicht mehr ansprechbar ist. Auf diese Weise können Techniker beispielsweise ein Gerät per Remote-Zugriff wiederherstellen, ohne dazu einen Techniker vor Ort zu benötigen.

Verfügbarkeit

Die InnoAge-SSDs von Innodisk sind ab sofort im 2,5-Zoll-Formfaktor und als M.2-Modelle (S80) über den Distributor APdate! verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46486711 / Halbleiterspeicher)