Flash-Laufwerke sollen Kosten für Infrastruktur, Kühlung und Energie senken

Intel liefert Solid State Drives für Speichersysteme und Server aus

16.10.2008 | Redakteur: Nico Litzel

Solid State Disks wie die „X25-E Extreme SATA SSD” können laut Intel bei Unternehmensanwendungen die Gesamtkosten für Infrastruktur, Kühlung und Energie um mehr als das Fünffache senken.
Solid State Disks wie die „X25-E Extreme SATA SSD” können laut Intel bei Unternehmensanwendungen die Gesamtkosten für Infrastruktur, Kühlung und Energie um mehr als das Fünffache senken.

Intel bietet ab sofort unter der Bezeichnung „X25-E Extreme SATA SSD“ Solid State Disks (SSDs) an, die speziell für Server, Workstations und Speichersysteme konzipiert wurden.

Die „Intel X25-E Extreme SATA SSD“ besteht aus Single-Level-Cell-Flash (SLC) mit einer Strukturgröße von 50 Nanometern und wurde für massive Rechenlasten konzipiert. Das Modell mit 32 Gigabyte Speicherkapazität bietet eine Lesegeschwindigkeit von 35.000 IOPS (vier Kilobyte Random Read) und eine Schreibgeschwindigkeit von 3.300 IOPS (vier Kilobyte Random Write). Die Leselatenz gibt Intel mit 75 Millisekunden an, die Leistungsaufnahme mit 2,4 Watt. Zudem erreicht Intels jüngste Flash-Generation im 2,5-Zoll-Formfaktor 250 Megabyte pro Sekunde im sequenziellen Lesezugriff und bis zu 170 Megabyte pro Sekunde sequenzielle Schreibgeschwindigkeit.

Neben der hohen Leistung unterstreicht der Hersteller den geringen Verschleiß und eine hohe Ausfallsicherheit: Das 32-Gigabyte-Modell kann in einem Zeitraum von drei Jahren bis zu vier Petabytes schreiben – das sind etwa 3,7 Terabyte pro Tag.

Die Intel X25-E Extreme SATA SSD mit 32 Gigabyte Speicherkapazität ist ab sofort verfügbar. Der Preis für Großabnehmer liegt bei 695 US-Dollar (rund 517 Euro) pro Laufwerk bei einer Abnahme von 1.000 Stück. Die Serienproduktion eines 64-Gigabyte-Modells soll im ersten Quartal 2009 anlaufen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2017210 / Halbleiterspeicher)