Company Topimage

15.02.2021

Archivierung Digitaler Kunst aus technischer Sicht

Dipl. Inf. Armin Weißer, Director Software Development bei iTernity, beleuchtet im Interview die technologischen Herausforderungen bei der Archivierung digitaler und digitalisierter Kunstwerke. Wie kann ein software-basierter Ansatz Zukunftssicherheit schaffen? Mit welchen Schwierigkeiten sind herkömmliche Speichermedien verbunden? Wie kann eine langfristig sichere Archivierung von digitalen Kunstwerken in der Praxis umgesetzt werden?

Die Frage nach adäquaten Speichermedien für die langfristige Archivierung dieser Werke stellt IT-Abteilungen in Kunsthäusern und Museen vor komplexe Herausforderungen. Neben der Unveränderbarkeit und Integrität der Kunstwerke dürfen auch steigende Datenmengen, Kostenaspekte und Investitionssicherheit nicht außer Acht gelassen werden.

Dipl. Inf. Armin Weißer, Director Software Development bei iTernity, beleuchtet im Interview die technologischen Herausforderungen bei der Archivierung digitaler und digitalisierter Kunstwerke. Wie kann ein software-basierter Ansatz Zukunftssicherheit schaffen? Mit welchen Schwierigkeiten sind herkömmliche Speichermedien verbunden? Wie kann eine langfristig sichere Archivierung von digitalen Kunstwerken in der Praxis umgesetzt werden?

Erfahren Sie mehr im Interview mit Armin Weißer: https://link.springer.com/article/10.1007/s00287-021-01328-0