Suchen

2,5-Zoll-SAS-Festplatte für Speichersysteme und Server Jüngste Savvio-Disk mit 15.000 RPM verbraucht 70 Prozent weniger Strom

| Redakteur: Nico Litzel

Seagate aktualisiert die Savvio-Festplattenreihe mit dem Modell 15K.2, der eigenen Angaben zufolge derzeit schnellsten und „grünsten” SAS-2.0-Disk.

Firmen zum Thema

Seagate wird die Serverfestplatte Savvio 15K.2 optional auch als Self-Encrypting Device mit AES-Verschlüsselung anbieten. (Im Bild: das Vorgängermodell 15K.1)
Seagate wird die Serverfestplatte Savvio 15K.2 optional auch als Self-Encrypting Device mit AES-Verschlüsselung anbieten. (Im Bild: das Vorgängermodell 15K.1)
( Archiv: Vogel Business Media )

Anfang Juni hat Seagate das Modell Savvio 10K.3 mit 10.000 Umdrehungen pro Minute (RPM) angekündigt. Nun erweitert der Hersteller sein Angebot um das 2,5-Zoll-Modell 15K.2 mit 15.000 RPM.

Die Savvio 15K.2 verfügt über eine Serial-Attached-SCSI-Schnittstelle und wird mit 146 oder 73 Gigabyte Kapazität angeboten. Die Festplatten sind ideal für den Einsatz in RAID-Konfigurationen geeignet und erreichen nach Herstellerangaben bis zu 115 Prozent mehr Leistung auf Systemebene als vergleichbare Systeme mit herkömmlichen 3,5-Zoll-Serverfestplatten.

Mit an Bord ist Seagates Powertrim-Technik, dank der die Festplatte bis zu 70 Prozent weniger Strom verbraucht als herkömmliche 3,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 RPM.

Seagate wird die 15K.2-Disks optional auch als „Self-Encrypting Device” (SED) anbieten. Dabei werden die Daten nach dem per Hardware nach dem Advanced Encryption Standard (AES) verschlüsselt und so über den gesamten Lebenszyklus der Disk und darüber hinaus geschützt.

Sowohl die 15K.2- als auch die Anfang Juni angekündigten 10K.3-Festplatten werden voraussichtlich ab Dezember ausgeliefert. Die SED-Varianten mit AES-Verschlüsselung sollen im ersten Quartal 2009 folgen. Preise stehen derzeit noch nicht fest.

(ID:2017707)