Suchen

DDR4-2933-RAM zertifiziert Kingston-DIMMs erhalten Intel-Purley-Zulassung

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Die Server-Premier-DDR4-2933-registered-DIMMs von Kingston haben die Zulassung für die Intel-Purley-Plattform erhalten. Damit ist sichergestellt, dass die Speicherriegel optimal mit der neuesten Xeon-Generation harmonieren.

Firmen zum Thema

Kingston hat seine Server-Premier-DIMMs für die Intel-Purley-Plattform zertifziert.
Kingston hat seine Server-Premier-DIMMs für die Intel-Purley-Plattform zertifziert.
(Bild: Kingston)

Die Zertifizierung gilt für die Server-Premier-Module mit 8, 16 und 32 Gigabyte Kapazität. Kingston hat die DIMMs speziell entwickelt, um die Sechskanal-Server-Mikroarchitektur von Intel in vollem Umfang zu nutzen. Bei 2.933 Megahertz erreicht jedes Modul eine Spitzenbandbreite von 23,46 Gigabyte pro Sekunde. Werden die DIMMs gruppiert, lässt sich eine deutliche Leistungssteigerung erzielen. Diese ist insbesondere im Zusammenspiel mit modernen, speicherintensiven Server-Anwendungen von Vorteil.

Eigenschaften im Überblick

Die Server-Premier-DIMMs verfügen über eine gesperrte Bill of Materials (BOM), um Konsistenz bei Marke und Revision des DRAMs sicherzustellen. Zudem durchläuft jedes Modul dynamische Burn-In-Tests, um potenziell defekte Exemplare noch im Werk und vor der Auslieferung zu identifizieren. Kingston simuliert im Rahmen der Tests während der Produktion auch Kunden-Workloads auf exakt den gleichen Mainboards, wie sie in den Rechenzentren vor Ort zum Einsatz kommen. Alle DIMMs werden grundsätzlich mit lebenslanger Garantie ausgeliefert.

„Unsere neuesten 2.933-MHz-Speichermodule wurden auf Herz und Nieren getestet, validiert und sind bereit, um auf Servern eingesetzt zu werden, die auf Intels neuester skalierbarer Xeon-Plattform aufbauen“, sagt Christian Marhöfer, Regional Director DACH von Kingston. „Unser Service sowie unser Qualität und Langlebigkeit in dieser Branche machen Server Premier zur Marke der Wahl für OEMs und weltweit führende Rechenzentren. Darüber hinaus bieten wir einen beispiellosen technischen Zugang zu unserem Expertenteam, das unseren Kunden dabei hilft, das Maximale aus den Speicherlösungen ihrer Rechenzentren herauszuholen“, ergänzt er.

(ID:45855030)