Suchen

KC2500-Serie vorgestellt Kingston erweitert Angebot an NVMe-SSDs

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit der KC2500-Reihe baut Speicherspezialist Kingston sein Portfolio an NVMe-PCIe-SSDs im M.2-2280-Formfaktor weiter aus. Die neuen Flash-Speicher sollen vor allem mit hoher Performance punkten.

Firma zum Thema

Die KC2500-SSDs von Kingston sind demnächst im Handel erhältlich.
Die KC2500-SSDs von Kingston sind demnächst im Handel erhältlich.
(Bild: Kingston)

Laut Kingston eignen sich die KC2500-SSDs für den Einsatz in Desktop-PCs, Workstations und im High-Performance Computing (HPC). An Bord sind ein Gen-3.0-x4-Controller sowie 3D-TLC-NAND-Flash mit 96 Layern.

Der Hersteller gibt die sequentielle Lesegeschwindigkeit mit maximal 3.500 Megabyte pro Sekunde an. Im Schreibbetrieb werden bis zu 2.900 Megabyte pro Sekunde erreicht. Bei zufälligen 4K-Lese- oder -Schreibzugriffen werden maximal 375.000 (Lesen) beziehungsweise 300.000 IOPS (Schreiben) erreicht. Die TBW („Total Bytes Written“) liegen je nach Modell zwischen 150 Terabyte und 1,2 Petabyte.

Schnell und sicher

Die KC2500-SSDs unterstützen Selbstverschlüsselung mit AES-XTS 256 Bit. Zudem werden Security-Lösungen wie TCG Opal 2.0 oder Microsoft eDrive unterstützt. Der Stromverbrauch fällt mit maximal 7 Watt beim Schreiben und höchstens 2,1 Watt beim Lesen von Daten moderat aus. Im Idle-Modus benötigt die SSD nur 0,003 Watt an Energie. Die Lebensdauer („Mean Time Between Failures“, MTBF) liegt bei zwei Millionen Stunden.

„Der kompakte M.2-Formfaktor und die breite Palette der Security- und Verschlüsselungsoptionen bietet Unternehmen, die über ein Update für ihre Systeme nachdenken, die nötige Flexibilität. Auch Intensivnutzern, die ihr Set-up überarbeiten möchten, steht mit der KC2500 das Beste zur Verfügung, was eine NVMe-PCIe-SSD derzeit bieten kann“, meint Christian Marhöfer, Regional Director DACH von Kingston.

Verfügbarkeit

Die KC2500-SSDs sind in Kürze in Varianten mit 250 und 500 Gigabyte sowie einem und zwei Terabyte Speicherkapazität verfügbar. Kingston gewährt auf die Speichermedien fünf Jahre begrenzte Garantie und gibt kostenfreien Support. Preise gab das Unternehmen nicht bekannt.

(ID:46553879)