Suchen

Exceria microSD- und SD-Cards Kioxia erhöht Speicherkartenkapazität

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Bei den Speicherkarten der Exceria-Reihe hat Kioxia die verfügbaren Kapazitäten deutlich erweitert. Die microSD- und SD-Karten sind nun mit bis zu 512 Gigabyte beziehungsweise einem Terabyte Speicherplatz erhältlich.

Firma zum Thema

Kioxia hat die verfügbaren Kapazitäten seiner Speicherkarten ausgebaut.
Kioxia hat die verfügbaren Kapazitäten seiner Speicherkarten ausgebaut.
(Bild: Kioxia)

Die neuen Modelle von Kioxia finden sich in verschiedenen Produktreihen: So sind die Exceria-High-Endurance-microSD-Karten ab sofort mit Kapazitäten von 32 bis 256 Gigabyte verfügbar. Gleiches gilt für die Standard-Exceria-Variante, die zusätzlich auch mit 16 Gigabyte erhältlich ist. Die Exceria-Plus-Serie reicht nun von 32 bis 512 Gigabyte Speicherplatz.

Auch bei den SD-Karten stehen nun höhere Kapazitäten zur Verfügung: Die „normalen“ Exceria-Karten reichen nun von 16 bis 256 Gigabyte. Kioxia hat zudem die Exceria-Plus-SD-Cards mit bis zu einem Terabyte im Programm. In der Exceria-Pro-Serie finden sich dagegen Speicherkarten mit 64, 128 und 256 Gigabyte Kapazität.

Moderne Technik

Kioxia setzt bei seinen microSD- und SD-Speicherkarten auf die hauseigene 3D-BiCS-Flash-Technologie. Diese ermöglicht höhere Speicherkapazitäten bei gleichzeitig niedrigerem Stromverbrauch. Mit den unterschiedlichen Exceria-Varianten deckt der Hersteller alle Bereiche von Consumern bis hin zum professionellen Umfeld ab.

„Verbraucher verbinden mit unseren Produkten ausgezeichnete Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit. Kioxia legt großen Wert auf die Beibehaltung dieser Standards in unseren neuen Markenprodukten“, erklärt Jamie Stitt, General Manager B2C Sales & Marketing von Kioxia.

(ID:46828278)