Netgear baut Business-Storage-Serie weiter aus

Kompakte Speicherbox für 40, 80 oder 120 Mitarbeiter

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Netgear hat seine Business-NAS-Systeme um zusätzliche Modelle ergänzt.
Netgear hat seine Business-NAS-Systeme um zusätzliche Modelle ergänzt. (Bild: Netgear)

Die ReadyNAS-Produktfamilie von Netgear erhält Zuwachs: Mit den Modellen RN420, RN520 und RN620 kommen in Kürze weitere Desktop-Systeme für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen auf den Markt.

Die RN420-Serie wurde speziell für kleine Unternehmen mit bis zu 40 Mitarbeitern entwickelt. Sie soll gute Performance und Funktionen für All-in-one-Fileserver und automatisches Backup zu erschwinglichen Preisen bieten. Dazu setzt Netgear auf den aktuellen Intel-Atom-Prozessor C3338, der mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet und über zwei Rechenkerne verfügt.

Zudem sind 2 Gigabyte DDR4-Hauptspeicher an Bord. Je nach Modell sind zwei oder vier Einschübe für 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke vorhanden. Anschluss finden die RN420-Systeme über zwei Gigabit-LAN-Ports. Zusätzlich verfügen sie über einen eSATA- und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Die als "VMware ready" zertifizierten Geräte sollen noch im ersten Jahresquartal zu Preisen ab 549 Euro erhältlich sein.

40, 80 oder 120 Mitarbeiter

Die RN520-Serie ist für bis zu 80 Nutzer geeignet. Sie setzt auf Prozessoren der Intel-Pentium-D1500-Reihe und ist mit 4 Gigabyte DDR4-ECC-RAM bestückt. Das NAS ist mit einer 10 GbE-Schnittstelle, Gigabit-LAN, eSATA und USB 3.0 ausgestattet. Netgear bietet das System in Varianten mit vier, sechs oder acht Bays an. Die Preise beginnen bei 999 Euro.

Noch höhere Ansprüche werden mit den RN620-Speichersystemen bedient: Sie sind für bis zu 120 Anwender konzipiert und beherrschen auch aufwändige Anwendungen wie 4K-Video-Multi-Streaming und Echtzeit-Transkodierung. Als Basis dienen eine Intel-Xeon-D-1521-CPU mit vier Kernen sowie 8 Gigabyte DDR4-ECC-RAM. An Anschlüssen stehen unter anderem zwei 10-GbE-Ports bereit. Netgear bietet die RN620-NAS mit sechs oder acht Einschüben zu Preisen ab 1.799 Euro an.

Umfangreiche Funktionen

Alle neuen ReadyNAS-Systeme werden inklusive 5 Jahren Garantie ausgeliefert. Sie bieten eine Vielzahl an Funktionen, darunter auch fünfstufigen Datenschutz, Snapshot-basiertes Backup zu einem zweiten ReadyNAS sowie entsprechende Recovery-Möglichkeiten.

Anwender können die Speichersysteme außerdem per App einrichten, überwachen und verwalten. Filesharing ist zwischen Windows-, Mac- und Linux-Rechnern sowie Remote- oder Cloud-Speicherorten möglich. Netgear ermöglicht zudem den Betrieb einer Private Cloud auf der NAS.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44476025 / Speichersysteme)