Suchen

SAP-Datenarchivierung nach rechtlichen Bestimmungen Komplettlösung mit variablen Lizenzen archiviert SAP-Daten

| Redakteur: Ulrich Roderer

Mit einer paketierten Lösung aus Hard- und Software erleichtert IBM SAP-Anwendern die Daten- und Dokumentenarchivierung. Das Bundle ist abgestimmt auf SAP-Lizenzen bis 1.000 Anwendern und kann auf ein volles Dokumentenarchivierungs-System erweitert werden.

Firmen zum Thema

Neue SAP-Archivierungslösung von IBM
Neue SAP-Archivierungslösung von IBM
( Archiv: Vogel Business Media )

Die neue Lösung von IBM besteht aus dem Server IBM X3650, dem DR550 Plattenspeicher-System sowie CommonStore zur Archivierung und Speicherung der Daten entsprechend gesetzlicher Vorschriften.

In einer Aktion speziell für den Mittelstand bietet IBM das Komplettpaket bis zum 31.12.2008 ab 23.862 Euro an. Das Datenarchivierungs-Paket ist für typische SAP-Konfigurationen mit 100, 250, 500 und 1.000 Anwendern verfügbar und kann durch zusätzliche Benutzerlizenzen ausgebaut werden.

IBM und Business Partner bieten darüber hinaus auch Beratungs- und Implementierungsservices für die Pakete an. Unternehmen können die Lösung auf der DMS Expo 2008 bereits begutachten.

Das Paket verwaltet SAP-Daten sowohl unter geschäftlichen als auch unter rechtlichen Gesichtspunkten. Die Lösung bietet ein komplettes Information Lifecycle Management (ILM), identifiziert veraltete Anwendungsdaten in SAP, exportiert diese und löscht sie anschließend.

Bestimmte Rumpfdaten, die dauerhaft im SAP-System verbleiben, können bestimmt werden, ein nachträgliches Zurückladen von Archivdaten ist auf Anfrage möglich. So lässt sich die gesamte Administration sowohl der Archivierung als auch des Rückgriffs mit der IBM Lösung vereinfachen.

Vor allem Unternehmen mit hohen Anwenderzahlen und Datenvolumen sichern so die Administrierbarkeit ihrer SAP-Systems bei Einhaltung der Servicevereinbarungen. Damit können hohe Hardware- sowie Administrationskosten eingespart werden, so IBM. Die Lösung erfüllt nationale und internationale gesetzliche Anforderungen und verwaltet SAP Daten entsprechend ihres Aufbewahrungsprofils.

Die Archivierungslösung IBM CommonStore for SAP kontrolliert das Datenwachstum und steuert den Lebenszyklus des Inhalts von der Erstellung bis zur Vernichtung. Die Lösung zur Datenarchivierung kann sehr einfach in Richtung Dokumentenarchivierung und auch zu einer umfassenden Archivierungslösung bei vollem Investitionsschutz erweitert werden.

IBM System Storage DR550 bietet Funktionalität zum Speichern relevanter Daten und Dokumente gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und -vorschriften auf magnetischen Speichermedien. Eine Vielzahl elektronischer Daten wie SAP und Dokumente, E-Mails, gescannte Dokumente, Office-Dateien, digitale Bilder, Einträge aus Datenbankanwendungen, Instant Messages, Abrechnungsunterlagen, Verträge oder Versicherungsdokumente sowie weitere Arten elektronischer Aufzeichnungen können so über eine Plattform verwaltet werden.

(ID:2014324)