Hohe Datenvolumen und Transaktionen effizient und intelligent verwalten

Kostenloser Workshop von IBM zum General Parallel File System

| Redakteur: Nico Litzel

Was leistet das General Parallel File System? Antwort hierauf gibt IBM in Form eines zweitägigen Seminars, das Mitte April in Mainz stattfindet.
Was leistet das General Parallel File System? Antwort hierauf gibt IBM in Form eines zweitägigen Seminars, das Mitte April in Mainz stattfindet. (Bild: VBM-Archiv)

IBM lädt am 16. und 17. April 2013 zum „GPFS-Expert Workshop“ nach Mainz ein. Teilnehmer des Workshops erhalten dort Einblicke in das General Parallel File System (GPFS) und können sich über Neuigkeiten informieren.

Wie können Unternehmen Daten und Transaktionen effizient verwalten, wenn sich die Datenmenge jährlich verdoppelt oder sogar verdreifacht? Antworten auf diese Frage gibt IBM beim „GPFS-Expert Workshop“, der am 16. und 17. April im „IBM Executive-Briefing-Center Mainz“ (Hechtsheimer Straße 2, 55131 Mainz) stattfindet.

Der kostenlose Workshop bietet IBM zufolge Einblicke in Neuigkeiten und Weiterentwicklungen des GPFS, einer Dateiverwaltungslösung, die für das Speichermanagement im Petabytebereich optimiert ist.

Teilnehmer erhalten im Rahmen des zweitägigen Workshop-Programms Informationen über Produktupdates, technische Details sowie Serviceangebote und zukünftige Releases. Fachvorträge und Praxisberichte, beispielsweise über den Einsatz von GPFS bei einem der schnellsten Supercomputer der Welt in Jülich, runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen zum Programm und eine Registrierungsmöglichkeit stellt IBM im Web zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38871020 / Datei-Virtualisierung)