Veeam Explorer für Microsoft Exchange

Kostenloses Tool für Backup und Recovery von virtualisierten Exchange-Umgebungen

| Redakteur: Nico Litzel

Veeam Software bietet den „Veeam Explorer für Microsoft Exchange“ aktuell als eigenständiges Tool an. In Kürze will das Unternehmen die Funktionen in alle Editionen von „Veeam Backup & Replication“ integrieren.
Veeam Software bietet den „Veeam Explorer für Microsoft Exchange“ aktuell als eigenständiges Tool an. In Kürze will das Unternehmen die Funktionen in alle Editionen von „Veeam Backup & Replication“ integrieren.

Veeam Software bietet mit dem „Veeam Explorer für Microsoft Exchange“ ein Gratis-Tool zur Sicherung und Wiederherstellung von virtualisierten E-Mail-Diensten an.

Den „Veeam Explorer für Microsoft Exchange“ bietet das Unternehmen aktuell als eigenständiges Tool an, das in einer Beta-Version vorliegt. Künftig will Veeam die Funktion in alle Editionen von Backup & Replication integrieren, einschließlich der kostenlosen Free Edition.

Veeam Explorer für Microsoft Exchange erlaubt es Administratoren von virtualisierten Umgebungen, einzelne Objekte („Items“) innerhalb von Exchange-Backups ohne zusätzliche Agenten zu finden und wiederherzustellen.

Die kostenlosen Funktionen von Veeam Explorer für Microsoft Exchange umfassen:

  • Eine Möglichkeit, komprimierte Backups von Exchange-Datenbanken zu durchsuchen. Das Exchange-Postfach steht dabei nach Angaben von Veeam in weniger als zwei Minuten zur Durchsicht zur Verfügung.
  • Erweiterte Suchfunktionen, um bestimmte Items über mehrere Exchange-Postfächer und Objekt-Typen hinweg zu finden.
  • Exportieren von einzelnen Objekten in eine PST- oder MSG-Datei und Versand dieser Items als Anhang.

Veeam Explorer für Microsoft Exchange erleichtere damit Administratoren das E-Discovery, das einfache Beschaffen von Informationen für interne und externe Recherchen. Zudem lassen sich versehentlich gelöschte E-Mails, Notizen oder Kalendereinträge aus einem Backupdatensatz exportieren und an Anwender übermitteln. Ungenutzte Postfächer können schließlich komplett in einer PST-Datei archiviert werden, ehe sie gelöscht werden.

Weitere Details zu Veeam Explorer für Microsoft Exchange und eine Möglichkeit, sich für den Betatest zu bewerben, stellt Veeam Software im Web zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34731490 / Restore-Software)