Suchen

Software für Ermittler und Anwälte wertet Backup-Tapes aus Kroll Ontrack Firstview analysiert den E-Mail-Verkehr

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

Wer hat wann, mit wem, wie oft und worüber per E-Mail kommuniziert? Dieser Frage geht die Software Ontrack Firstview von Kroll Ontrack nach. Anwälte und Ermittler sollen damit den gesamten Informationsfluss der Mitarbeiter eines Unternehmens nachvollziehen können. Die Ergebnisse stellt das Programm grafisch dar.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Datenrettungs- und Forensikexperte Kroll Ontrack hat eine Software vorgestellt, mit denen Ermittler in die Tiefen der E-Mail-Kommunikation eines Unternehmens tauchen können. Ontrack Firstview analysiert dabei Umfang, Volumen und Inhalt des elektronischen Briefverkehrs.

Die Lösung erlaubt, Fehler von Mitarbeitern im Nachhinein aufzuklären. Zudem lasse sich mit dem Wissen um den Nachrichtenfluss eine Strategie für eventuelle Rechtsstreitigkeiten entwickeln.

Bildergalerie

Gezielte Suche nach Themen, Daten und Personen

Anwender können ihre Suche gezielt auf bestimmte Themen, ein bestimmtes Datum und Schlagworte eingrenzen. Dabei werden sowohl E-Mails erfasst, die Mitarbeiter des Unternehmens versendet haben, als auch Mails von extern, die das Unternehmen erreicht haben. Die Ergebnisse bereitet das Programm grafisch auf und liefert Tabellen sowie Berichte. Somit lassen sich Mailarchive erheblich schneller durchforsten, verspricht der Hersteller.

Als Datenquelle eignen sich nach Angaben von Kroll Ontrack nahezu alle Backup-Tapes. Von diesen können zum Beispiel die Ontrack Extract Wizards eine Edb-Datei (Exchange Date Base) extrahieren. Diese kann dann von Ontrack Firstview analysiert werden. Zudem kann das Programm auch mit Daten im Pst-Format (Personal Store) umgehen.

Kroll Ontrack Firstview ist ab sofort erhältlich. Preise nennt der Hersteller auf Anfrage. Vor dem Einsatz im Unternehmen sollte man sich jedoch rechtlich absichern, raten die Experten von Kroll Ontrack.

(ID:2007830)