Komplette Datenrettung von Vsan gelungen

Kroll Ontrack kann Vmware Virtual SAN wiederherstellen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Kroll Ontrack gelang die vollständige Datenrettung von einem VMware Virtual SAN.
Kroll Ontrack gelang die vollständige Datenrettung von einem VMware Virtual SAN. (Kroll Ontrack)

Die Datenretter von Kroll Ontrack haben Funktionen für die Wiederherstellung von Vmware Virtual SAN (Vsan) präsentiert. In einem Projekt gelang die Rettung aller Daten für einen Kunden in den Niederlanden.

Das Team konnte alle Daten eines virtuellen Vsan Data Stores wiederherstellen, der aus 15 Festplatten und drei SSDs bestand. Grund für den Ausfall war eine fehlerhafte SSD, die zum Ausfall dreier Nodes führte und schließlich das gesamte Vsan-Speichersystem in die Knie zwang. Insgesamt hatte der Kunde den Verlust von vier großen virtuellen Maschinen mit wertvollen Daten zu beklagen.

Neue Lösung hilft

In der Vsan-Architektur ist ein Node ein Host-Device des Servers, das aus bis zu sieben Festplatten und einer SSD bestehen kann. Im vorliegenden Fall bestand das System aus drei Nodes mit jeweils fünf Festplatten und einer SSD. Vsan verwaltet und speichert alle Daten in einem Storage-Pool.

Die Spezialisten mussten daher die kompletten Daten wiederherstellen und virtuell abbilden. Eine völlig neue Lösung wurde entwickelt, um die Description- und Log-Files zu finden, miteinander zu verbinden und wiederherzustellen.

„Da Vsan noch so neu ist, sind wir besonders stolz darauf, zum ersten Mal die virtuellen Maschinen von Vsan-Festplatten wieder vollständig hergestellt zu haben”, freut sich Holger Engelland, Manager Data Recovery Engineering von Kroll Ontrack.

„Mit diesem neu erworbenen Know-how haben wir ein Toolset für diese Systeme entwickelt und sind nun in der Lage, Wiederherstellungen von Vsan sehr schnell durchzuführen“, ergänzt er.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42902079 / Datenrettung/Forensik)