Suchen

Recovery-Services für Linear-Tape-Open-Medien Kroll Ontrack rettet Daten auf gelöschten LTO-Bändern

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Nico Litzel

Das auf Datenrettung spezialisierte Unternehmen Kroll Ontrack stellt ab sofort auch versehentlich gelöschte Daten auf LTO-Bändern wieder her. Eine Kombination aus Hard- und Software unterstützt die Standards LTO1, LTO2, LTO3 und LTO4.

Firmen zum Thema

Wenn‘s mal brenzlig wird: Kroll Ontrack bietet einen Recovery-Service für versehentlich gelöschte LTO-Bänder an.
Wenn‘s mal brenzlig wird: Kroll Ontrack bietet einen Recovery-Service für versehentlich gelöschte LTO-Bänder an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der LTO-Standard gilt als zuverlässig, doch wie bei jedem Speichermedium kann es durch Fehlfunktionen oder Benutzerfehler zu einem Datenverlust kommen. Bei LTO-Bändern können, wie auch bei DLT-Medien, nur Daten gerettet werden, die noch nicht überschrieben wurden. Denn nach einer Neuausrichtung der Magnetpartikel sind die ursprünglichen Daten unwiederbringlich gelöscht.

Kroll Ontrack bietet den Service an derzeit sieben Standorten an, in Deutschland jedoch vorerst nur am Hauptsitz in Böblingen und in der Münchner Niederlassung. Nach Angaben des Dienstleisters soll der Service in nächster Zeit an allen Unternehmensstandorten verfügbar werden. Die eigens für die Wiederherstellung entwickelte Hardware befindet sich gerade in der Auslieferungsphase.

Zu Preisen macht der Hersteller zurzeit noch keine Angaben. Erfahrungsgemäß richten sich die Preise aber nach dem Auftragsvolumen und dem Beschädigungsgrad.

(ID:2011805)