Verbesserte Recovery-Tools für Unternehmensdaten

Kroll Ontrack verfeinert Datenrettung in NetApp-, Dell-Equallogic- und VMware-Umgebungen

| Redakteur: Nico Litzel

Kroll Ontrack hat eine Reihe von Tools weiterentwickelt, mit denen sich Unternehmensdaten in den Reinraumlaboren Dienstleisters retten lassen.
Kroll Ontrack hat eine Reihe von Tools weiterentwickelt, mit denen sich Unternehmensdaten in den Reinraumlaboren Dienstleisters retten lassen. (Foto: Kroll Ontrack)

Kroll Ontrack, spezialisiert auf Datenlöschung, Datenrettung und Information Management, hat neue Datenrettungs-Toolsets entwickelt, mit denen sich in den Reinraumlaboren des Unternehmens Daten von NetApp-, Dell-Equallogic-Systemen sowie Daten aus VMware-Umgebungen wiederherstellen lassen.

Mit den neu entwickelten Toolsets können die Datenrettungsingenieure von Kroll Ontrack eigenen Angaben zufolge selbst nach Mehrfachausfällen von Festplatten verlorene Daten innerhalb einer NetApp-Speicherumgebung wiederherstellen. Das Unternehmen habe diese Funktion ursprünglich für einen Ausfall von drei Laufwerken innerhalb eines RAID-DP-Verbundes entwickelt. Das neue Tool erlaube es, einen NetApp-RAID-Controller zu emulieren. So lassen laut Kroll Ontrack Daten aus dem Array wiederherstellen, selbst aus Bereichen, in denen mehr als zwei Disks nicht mehr funktionierten.

100 Prozent Erfolg bei Dell Equallogic

2012 hat Kroll Ontrack das Datenrettungs-Toolset für Dell-Equallogic-Systeme insgesamt sechsmal aktualisiert. Die stete Weiterentwicklung der Verfahren habe dazu geführt, dass im vergangenen Jahr in allen Fällen von Datenverlust in Dell-Equallogic-Systemen die Unternehmensdaten erfolgreich wiederhergestellt werden konnten, erklärt der Datenretter.

Als Beispiel nennt Kroll Ontrack ein Unternehmen, in dem zwei Volumes versehentlich aus dem User Interface gelöscht wurden. Eines der Volumes war eine NFS-Freigabe eines Windows-Servers mit Lotus-Notes-Daten. Das andere Volume enthielt eine VMware-VMFS-Partition (Virtual Machine File System) mit mehreren virtuellen Microsoft-SQL-Servern. Dank des weiterentwickelten Toolsets sei es gelungen, die Beschädigungen innerhalb der Datenstruktur zu beheben und beide Volumes vollständig wiederherzustellen.

Schnellere Wiederherstellung für VMFS-5

Der Datenrettungsspezialist hat darüber hinaus das hauseigene VMware-Toolset weiterentwickelt. Verbessert worden sei die Unterstützung für VMFS-5. Gleichzeitig sei es gelungen, die Geschwindigkeit zu steigern. Zudem ließen sich nun gelöschte virtuelle Disks und Snapshots besser wiederherstellen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38143040 / Datenrettung/Forensik)