Suchen

P’9000-Serie mit USB 3.0 und zehn Gigabyte Online-Speicher Lacie hat den „Porsche“ unter den Festplatten im Portfolio

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Hersteller Lacie erweitert seine Festplatten-Serie P’9000 um eine mobile Variante und ein Desktop-Modell. Das Design der USB-3.0-Festplatten stammt von der Porsche Design Group.

Firma zum Thema

Die Porsche-Design-Festplatte P’9220 gibt es mit 500 Gigabyte und einem Terabyte Speicherplatz.
Die Porsche-Design-Festplatte P’9220 gibt es mit 500 Gigabyte und einem Terabyte Speicherplatz.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Festplatten-Familie P’9000 Electronics von Lacie hat zwei neue Mitglieder. Zum einen die mobile Festplatte P’9220 und zum anderen die Porsche-Design-Desktop-Festplatte P’9230. Die Hard Drive Disks verfügen über die USB-3.0-Anschlüsse und wurden von der Porsche Design Group gestaltet.

Die Festplattengehäuse bestehen aus robustem, kratzfesten Aluminium, das die Festplattenmechanik schützen soll. Das Aluminium sorgt laut Hersteller zudem für eine gute Wärmeableitung. Außerdem ist das Gehäuse zu 100 Prozent recycelbar.

Mit im Lieferumfang enthalten ist eine Software zur Installation der Festplatte auf dem PC und Mac. Zudem dient sie als Backup-Software, bietet einen Energiesparmodus an und verfügt über einen Passwortschutz. Wie üblich bietet Lacie zu jeder Festplatte zehn Gigabyte Online-Speicher des Anbieters Wuala.

Die Festplatte P’9220 kostet mit 500 Gigabyte Speicherplatz 99,90 Euro (UVP). Die HDD ist auch mit einem Terabyte Kapazität erhältlich. Außerdem wird exklusiv in den Porsche-Design-Stores ein 750-GB-Modell erhältlich sein.

Die Desktop-Festplatte P’9230 ist mit maximal zwei Terabyte Speicherplatz zu haben. (Archiv: Vogel Business Media)

Die Desktop-Festplatte P’9230 ist mit einem Terabyte Speicherkapazität für 109,90 Euro (UVP) erhältlich. Die Festplatte mit zwei Terabyte Speicherplatz schlägt mit 149,90 Euro (UVP) zu Buche.

(ID:2052161)