Suchen

Externe Speicherlösung für Kleinunternehmen und Heimbüros LaCie stellt RAID-Speicherlösung 2big Triple vor

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

Das auf externe Speicherlösungen spezialisierte Unternehmen LaCie erweitert sein Angebot um ein RAID-Speichersystem für Kleinunternehmen und Heimbüros. Das Modell „2big Triple” stellt bis zu zwei Terabyte Kapazität zur Verfügung und lässt sich per USB 2.0 und Firewire an den Rechner anbinden.

Firmen zum Thema

Die Speichersysteme 2big Triple von LaCie unterstützen neben JBOD auch die RAID-Level 0 und 1.
Die Speichersysteme 2big Triple von LaCie unterstützen neben JBOD auch die RAID-Level 0 und 1.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Inneren des externen Festplattenspeichers 2big Triple arbeiten zwei SATA-Laufwerke, die sich auch im laufenden Betrieb wechseln lassen. Die Harddisks leisten 7.200 Umdrehungen pro Minute und können gekoppelt werden. Unterstützt werden die Betriebsmodi JBOD sowie die RAID-Level 0 und 1.

Das System stellt bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität bereit; LaCie bietet auch Varianten mit einem oder eineinhalb Terabyte an. Über Firewire 800, Firewire 400 und USB 2.0 lassen sich die 2big-Triple-Modelle an den PC anbinden.

Rack-taugliches System

Das von LaCie vorgestellte System kann stehend oder liegend betrieben werden und lässt sich auf Wunsch auch in ein Rack einbauen. Ein temperaturgeregelter Lüfter und ein wärmeableitendes Metallgehäuse sollen für Laufruhe während des Betriebs sorgen.

Die 2big-Triple-Speichersysteme können ohne Treiber genutzt werden und arbeiten mit den Betriebssystemen Windows Server 2003, Windows 2000, XP und Vista sowie Mac OS X ab Version 10.4 zusammen. LaCie liefert die Speicherlösungen zusammen mit der Datensicherungssoftware EMC Retrospect Express. Als Einstiegspreis nennt der Hersteller 409 Euro.

(ID:2007974)