Erweiterbare RAID-Netzwerkspeicher für Business-Anwendungen und Backup

LaCie zeigt Fibre-Channel-Array fürs Enterprise und NAS fürs Büro

26.08.2010 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Rainer Graefen

Bis zu acht LaCie 12big Rack Fibre 8 lassen sich koppeln; die maximale Kapazität beträgt 120 Terabyte.
Bis zu acht LaCie 12big Rack Fibre 8 lassen sich koppeln; die maximale Kapazität beträgt 120 Terabyte.

Speicherhersteller LaCie betont sein Angebot für Geschäftsanwender. Zu den kürzlich vorgestellten Business-Lösungen zählt das RAID-Array LaCie 12big Rack Fibre 8, das sich auf bis zu 120 Terabyte erweitern lässt. Für kleinere Umgebungen bietet der Hersteller Windows-basierende Desktop File Server und Backup Server an.

LaCie hat verschiedene Speicherlösungen für den geschäftlichen Einsatz vorgestellt. Die Lösungen richten sich an IT-Umgebungen verschiedener Größe. Den meisten Speicherplatz bietet das System LaCie 12bit Rack Fibre 8.

Das RAID-Array der Enterprise-Klasse verfügt über vier Fibre-Channel-Ports (FC) mit einer Bandbreite von jeweils acht Gigabit/s. Bereits mit zwölf Festplatten sind Transferraten von 1.200 Megabyte pro Sekunde möglich, verspricht der Hersteller. Im kombinierten Betrieb erreichen mehrere Arrays bis zu 2.590 Megabyte pro Sekunde.

Zwölf Laufwerke, sechs RAID-Level

Pro Chassis finden zwölf SATA- oder SAS-Festplatten Platz. Die Laufwerke lassen sich zu einem RAID kombinieren. Zu den sechs unterstützten Modi gehören die RAID-Level 5, 50 und 6.

Die Systeme lassen sich koppeln. Maximal bietet der Speicher somit eine Kapazität von 120 Terabyte (SATA) respektive 57,6 Terabyte (SAS).

Der Einstiegspreis für das LaCie 12big Rack Fibre 8 liegt bei etwa 12.860 Euro (brutto). Dafür erhalten Kunden ein mit SATA-Laufwerken ausgestattetes System mit zwölf Terabyte. Im Preis enthalten sind zudem die Softwaretools: StorView, StorView Path Manager und Snapshot. Für das gleiche System mit 7,2 Terabyte SAS-Speicher sind 19.819 Euro zu zahlen.

Äußerlich ähnliche Systeme für KMU

LaCie 5big Backup Server und LaCie 5big Storage Server ähneln sich äußerlich, bieten aber verschiedene Features.
LaCie 5big Backup Server und LaCie 5big Storage Server ähneln sich äußerlich, bieten aber verschiedene Features.

Für kleinere Unternehmen vorgesehen sind die äußerlich identischen Systeme 5big Storage Server und 5big Backup Server. Beide Netzwerkspeicher bieten bis zu 10 Terabyte interne Kapazität, sollen besonders leise arbeiten und lassen sich über USB- oder eSATA-Schnittstellen erweitern.

Der LaCie 5big Storage Server richtet sich an kleine bis mittlere Unternehmen und verfügt über einen Intel Atom D510. Die Laufwerke des Netzwerkspeichers können per RAID 0, 1, 5 oder 5+ kombiniert werden.

Extern Erweiterbar und mit iSCSI-Support

Ins Netzwerk eingebunden wird das System über zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Die maximale Datentranfserrate liegt bei 100 Megabyte pro Sekunde. Neben einer eSATA- sowie drei USB-Anschlüssen verfügt der Server auch über einen VGA-Port. Als Betriebssystem dient Windows Storage Server 2008 SP2 Standard Edition.

Der LaCie 5big Storage Server unterstützt verschiedene Protokolle zur Dateifreigabe und kann wahlweise auch per iSCSI angesteuert werden. Ein mit fünf Terabyte ausgestattetes System kostet 1.839 Euro (brutto).

Abgespeckte Version für Büroumgebungen

Für Büroumgebungen soll sich der LaCie 5big Backup Server eignen. Das System verfügt lediglich über einen Gigabit-Ethernet-Port. Zusätzlich gibt es einen eSATA-Anschluss und vier USB-Schnittstellen.

Das NAS-System läuft unter Microsoft Windows Home Server PP3 und ist kompatibel zu Apples Backup-Programm Time Machine. Der Server kann Daten von bis zu zehn PCs oder 25 Mac-Rechnern sichern und unterstützt verschiedene Netzwerkprotokolle.

Ein mit fünf Terabyte ausgestatteter LaCie 5big Backup Server ist für 1.239 Euro (brutto) zu haben.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2046818 / Speichersysteme)