ThinkSystem DM5100F ausgebaut Lenovo: Schnelle Speichersysteme für KMUs

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit drei neuen Modellen rundet Lenovo seine ThinkSystem-DM5100F-Serie nach unten hin ab. Die schnellen All-Flash-Speichersysteme sind für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) konzipiert.

Anbieter zum Thema

Lenovo baut seine DM5100F-Reihe an All-Flash-Speichersystemen weiter aus.
Lenovo baut seine DM5100F-Reihe an All-Flash-Speichersystemen weiter aus.
(Bild: Lenovo)

Ende des vergangenen Jahres hatte Lenovo das erste Modell seiner All-Flash-Speichersysteme der ThinkSystem-DF5100F-Reihe vorgestellt. Nun folgen drei weitere Varianten, die das Angebot nach unten hin abrunden sollen.

Fokus auf Blockspeicher

Dabei handelt es sich um die beiden DM5100F-SAN-All-Flash-Arrays, die rein auf Blockspeicherkonnektivität ausgelegt sind. Sie sollen kostengünstigen Blockspeicher bereitstellen und gleichzeitig erweiterte Datenverwaltungsfunktionen wie Datenreduktion, Quality of Service und native Cloud-Integration bieten.

Im Scale-Out-Bereich sind die Systeme als Premium-SW-Modelle verfügbar. Sie bieten zusätzlich Funktionen wie anwendungskonsistente Backups und Recovery für vereinfachte Anwendungsverwaltung und transparentes Failover sowie Daten-Deduplizierung. Für das Scale-Up-Segment hält Lenovo die Systeme der DM5100F-Fundaments-SW-Serie bereit. Sie unterstützen von Haus aus sowohl Block- als auch Datei- und Objektspeicher, bieten aber weniger Datenmanagementfunktionen als die Premium-SW-Varianten.

Mitwachsende Systeme

Lenovo betont, dass sich die neuen All-Flash-Modelle besonders gut eignen, um sowohl hinsichtlich Speichergröße als auch Funktionsumfang mit den Bedürfnissen der Anwender zu wachsen. Sowohl Fundaments-SW- als auch Premium-SW-Varianten der Systeme lassen sich bei Bedarf auf Unified-Systeme upgraden, ohne dazu einen Austausch der Hardware zu benötigen.

Alle Systeme der DM5100F-Reihe nutzen die ONTAP-Datenverwaltungssoftware von NetApp als Grundlage. Zudem lassen sie sich über die Cloud-basierte Software ThinkSystem Intelligent Monitoring (TIM) 2.0 über ein zentrales Dashboard kontrollieren, steuern und verwalten.

Technische Details zu den All-Flash-Systemen sind auf der Lenovo-Website zu finden.

Neues eBook

NAS, File Server oder doch lieber die Cloud?

Das richtige NAS-Gerät für KMU

eBook NAS
eBook „NAS für KMU“
(Bildquelle: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des eBooks sind:
# NAS – Speicher für den Mittelstand
# Faktoren für die Auswahl eines NAS-Systems
# Aktuelle, beliebte NAS-Systeme




>>> eBook „Das richtige NAS-Gerät für KMU“ downloaden

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47487763)