Suchen

Mindestübertragungsrate von 60 Megabyte pro Sekunde Lexar stellt erste CF-Karte mit 256 Gigabyte vor

Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Hersteller Lexar kündigt neue Kapazitäten für die Professional 400x Compactflash-Karten an, darunter die nach eigenen Aussagen branchenweit erste Speicherkarte mit 256 Gigabyte Speicherkapazität.

Firmen zum Thema

Die Lexar-CF-Karten Professional 400x gibt es nun auch mit 64, 128 und 256 Gigabyte Kapazität.
Die Lexar-CF-Karten Professional 400x gibt es nun auch mit 64, 128 und 256 Gigabyte Kapazität.

Lexar bietet die Compactflash-Karten (CF) Professional 400x ab sofort in den Speicherkapazitäten 64, 128 und 256 Gigabyte an. Die CF-Karten verfügen über eine Geschwindigkeitsrate von 400x. Lexar garantiert dabei eine Mindestübertragungsgeschwindigkeit von 60 Megabyte pro Sekunde.

„Immer mehr Profi-Fotografen und Enthusiasten begrüßen die Tatsache, dass sie Bilder in super Qualität sowie HD-Videos mit ihren digitalen Spiegelreflexkameras aufnehmen können. Folglich machen sie immer längere Aufnahmen und benötigen eine Speicherlösung, mit der sie ihren kreativen Prozess nicht unterbrechen müssen“, erklärt Manisha Sharma, Leiterin des Bereichs Produktmarketing für Karten bei Lexar. „Mit den neuen Kapazitäten der Lexar Professional 400x CF-Karten können Fotografen einfach weiterknipsen, ohne die Karte wechseln zu müssen und dadurch möglicherweise eine einmalige Aufnahme zu verpassen.“

Die Professional 400x kommt mit der aktuellen Version der Image-Rescue-Software, mit der sich abhandengekommene oder gelöschte Foto- und Videodateien wiederherstellen lassen, selbst wenn diese permanent entfernt wurden oder die Karte beschädigt ist.

Die Professional 400x mit 64 und 128 Gigabyte sind ab sofort erhältlich, mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,90 und 549,90 Euro.

Die 256-Gigabyte-Variante wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2012 im Handel erhältlich sein. Preise dazu sind noch nicht bekannt.

(ID:31110990)