Suchen

Stromsparende Storage-Lösung mit RAID-6-Unterstützung Lynx SATA SAN bietet 48 Terabyte Kapazität auf vier Höheneinheiten

| Redakteur: Martin Hensel

Triple Stor verdoppelt die Speicherdichte der Lynx-Speicherlösungen. Das SATA SAN LYSAN-T48F4C bietet Platz für 48 Enterprise-SATA-Festplatten auf vier Höheneinheiten. Es unterstützt RAID-6 und verbraucht gegenüber vergleichbaren Systemen rund 25 Prozent weniger Energie.

Lynx bietet eine RAID-Speicherlösung mit 48 Terabyte Kapazität auf vier Höheneinheiten an.
Lynx bietet eine RAID-Speicherlösung mit 48 Terabyte Kapazität auf vier Höheneinheiten an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Storage-Hersteller Triple Stor baut die Kapazität seiner Lynx-Speicherlösungen weiter aus. Das Lynx Storage SATA SAN LYSAN-T48F4C bietet Platz für bis zu 48 Terabyte-SATA-Festplatten auf vier Höheneinheiten. Die hohe Packungsdichte der Festplatten trägt auch zu einem reduzierten Stromverbrauch bei, der laut Hersteller rund 25 Prozent niedriger sein soll als bei vergleichbaren RAID-Lösungen. Halbieren lässt sich der Energiebedarf durch den Betrieb im MAID-Modus (Massive Array of Idle Disks), in dem nicht benötigte Laufwerke heruntergefahren werden.

Hochverfügbarkeit wird durch RAID-6-Unterstützung sowie redundante Aktiv/Aktiv-Controller mit jeweils einem GigabyteECC-Cache und integriertem Batterie-Modul sichergestellt. Um bei Bedarf auf frühere Datenstände zurückgreifen zu können, sind bis zu 512 zeitpunktgesteuerte Copy-on-Write-Snapshots möglich. Der VSS-Provider (Volume Shadow Copy Service) integriert das System nahtlos in SQL- und Exchange-Datenbanken.

In der Spitze erreicht das Lynx Storage SATA SAN einen Datendurchsatz von mehr als 800 Megabyte pro Sekunde. Ein Performance Wizard in der StorView-Management-Software stellt das RAID optimal auf die jeweilige Anwendung ein. Der StorView Path Manager für Multipathing und Load Balancing verteilt die Zugriffe dynamisch zwischen den verfügbaren Datenpfaden.

Als Festplatten kommen 48 Ultrastar-SATA-Laufwerke mit einem Terabyte Kapazität und Hot-Swap-Einschüben von Hitachi zum Einsatz. Im Kaufpreis ist eine Lizenz für vier Copy-on-Write-Snapshots enthalten, die bei Bedarf erweitert werden kann. Vier 4-Gbit-Fibre-Channel-Hostanschlüsse sind vorhanden.

Das Lynx Storage SATA SAN LYSAN-T48F4C ist ab sofort für 29.500 Euro erhältlich. Im Preis sind 19-Zoll-Schwerlastschienen, SFP-Module, Anschlusskabel sowie IEC320-Kabel für Stromversorgungsleisten inbegriffen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014800)