Suchen

Serverlösung und Freeware-Client von Solarwinds Managementsoftware für File Transfers

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Solarwinds hat mit der im Dezember 2012 erfolgten Übernahme des Softwareherstellers Rhinosoft dessen Produkte "Serv-U Managed File Transfer Server" und "FTP Voyager" für das Management von Dateiübertragungen erworben.

Firma zum Thema

Per Events kann Serv-U Managed File Transfer Server das Ausführen von Programmen und Skripten sowie den E-Mail-Versand und Benachrichtigungen automatisieren.
Per Events kann Serv-U Managed File Transfer Server das Ausführen von Programmen und Skripten sowie den E-Mail-Versand und Benachrichtigungen automatisieren.
(Bild: Solarwinds)

Solarwinds Serv-U Managed File Transfer Server übernimmt die Aufgabe, File Transfers und Workflows zu sichern, zu automatisieren und zu verwalten. Die Managed-File-Transfer-Lösung stellt Enterprise-Features für Sicherheit, Nachverfolgung und Berichterstellung zur Verfügung, mit denen die Einhaltung von SOX-, HIPAA- und GLBA-Vorschriften sowie interner Unternehmensvorschriften gewährleistet werden soll. Zudem unterstützt sie mehrere Methoden für Dateiübertragungen in beide Richtungen.

Solarwinds Serv-U Managed File Transfer Server ist ab 1.545 Euro pro Server erhältlich. Das erste Wartungsjahr ist Solarwinds zufolge im Preis inbegriffen.

Der kostenlose Dateiübertragungs-Client Solarwinds FTP Voyager unterstützt Drag & Drop, geplante Transfers und die Ordnersynchronisierung vom Windows-Desktop aus.

(ID:37430350)