IT Services

Maximale IT-Betriebszeit

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Maximale IT-Betriebszeit

Auf den kurzlebigen globalen Märkten von heute spielen IT-Services zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit eine erfolgskritische Rolle.

Organisationen jeder Größe und Art sind im täglichen Betrieb, im Kundenkontakt und bei der Umsatzgenerierung zunehmend auf Informationstechnologie angewiesen. Aktuelle Trends zum unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb setzen IT-Abteilungen unter erheblichen Druck, die Verfügbarkeit der Services rund um die Uhr aufrechtzuerhalten. Entsprechend kritischer wird die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartbarkeit der Systeme und Softwareanwendungen.

Diese RAS-Faktoren (so bezeichnet nach den englischen Begriffen Reliability, Availability und Serviceability) sind eng miteinander verbunden und gleichermaßen wichtig, wenn es darum geht, eine maximale Betriebszeit der IT-Services zu realisieren. Die Zuverlässig-keit eines Systems zielt auf eine Minimierung von Fehlern und die Gewährleistung der Datenintegrität ab. Funktionen zur Verfügbarkeit dienen der kontinuierlichen Erreichbar-keit der IT-Services selbst bei Systemausfällen oder Fehlern. Mechanismen zur Wartbar-keit stellen kurze Servicezyklen für Upgrades oder Wartungsarbeiten an den einzelnen Komponenten sicher. In gewisser Hinsicht ist die gleichzeitige Berücksichtigung aller drei RAS-Faktoren nicht unproblematisch. So verbessert beispielsweise eine maximale Redundanz die Systemverfügbarkeit, senkt aber gleichzeitig aufgrund der höheren Anzahl von Komponenten auch die voraussichtliche Zuverlässigkeit.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.13 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Riesstr. 25
80992 München
Deutschland